Besuch bei Jobbik ist der AfD peinlich

Von Rainer Roeser
29.05.2016 -

Dresden – Die AfD sucht die Zusammenarbeit aller „EU-kritischen“ Parteien in Europa: Die österreichische FPÖ gehört dazu; der Europaabgeordnete Marcus Pretzell sitzt sogar mit dem französischen „Front National“ in einer gemeinsamen Fraktion. Einige Mitglieder zieht es aber noch weiter nach rechtsaußen.

 

AfD-Abgeordnete besuchten das Budapester Parlament; Foto: La-Liana / pixelio.deAfD-Abgeordnete besuchten das Budapester Parlament; Foto: La-Liana / pixelio.de

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.