Bayerische Islamfeinde

Von Johannes Hartl
18.02.2014 -

„Pro-Bayern“ agitiert vor Ort und im Internet seit längerer Zeit gegen den geplanten Bau einer Moschee in Schrobenhausen. Jetzt mobilisieren die Rechtspopulisten für den 8. März auch zu einer Demonstration in die oberbayerische Stadt.

Rechtspopulisten mobilisieren gegen den geplanten Bau einer Moschee; Photo: Johannes Hartl

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Werbung für „Jugend PRO“

12.01.2011 - Berlin/München – Die rechtspopulistische „Bürgerbewegung pro Deutschland“ plant den Aufbau einer eigenen Jugendorganisation.

Konkurrenz im Rechtsaußen-Spektrum

22.07.2011 -

Bei der Wahl des Berliner Abgeordnetenhauses am 18. September treten rechts von der Union die rechtsextreme NPD sowie die rechtspopulistischen Parteien „Die Freiheit“ und „pro Deutschland“ an.

Gegnerische Rouhs-Truppe

14.11.2012 -

In der rechtspopulistischen Szene zeichnet sich ein neuer Konflikt ab: Die Mitglieder der „Bürgerbewegung pro Deutschland“ sollen am Samstag über eine Beteiligung an der Bundestagswahl im kommenden Jahr entscheiden. Insbesondere für die Republikaner dürfte schon diese Ankündigung als Provokation wirken.

Gespaltenes Rechtsaußen-Spektrum

04.10.2013 -

Das Ergebnis der Bundestagswahl sorgt für Verwerfungen im Lager der bundesdeutschen Rechtspopulisten: „Die Freiheit“ meldet sich ab, „pro Deutschland“ mag nicht mehr gegen die AfD kandidieren, die „Bürger in Wut“ wollen weitermachen wie gehabt, „pro NRW“ denkt wieder einmal an eine rechte Sammlungsbewegung, und die Republikaner schweigen.