Auftrittsverbot für „Karlsbande“

27.08.2012 -

Aachen – Mit drastischen Einschränkungen geht der Drittliga-Fußballklub Alemannia Aachen gegen die in Teilen rechtslastigen „Karlsbande Ultras“ (KBU) vor.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Politisch motivierter „Fan-Krieg“

09.08.2012 -

In Aachen kommt es seit Monaten zu Angriffen und Gewalttaten von rechten Problemfans gegenüber den „Aachen Ultras“ (ACU). Die gehören für die Angreifer zur linken Szene und sind für den NPD-Kader Sascha Wagner „Zeckenultras“.

Juristische Niederlage

01.06.2010 - Aachen – Eigentlich wollte die „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) nach der Glorifizierung des früheren Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß die Rechtssprechung als „bühnenreifes Demokratentheater“ bloßstellen. Doch die Neonazis nutzten die Chance nicht.

Militanter Wiederholungstäter

19.01.2012 -

Aachen – Vor dem Landgericht Aachen hat der Berufungsprozess gegen einen einschlägig vorbestraften Führungskader der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) wegen gefährlicher Körperverletzung begonnen.

Grußbotschaften zum KAL-Geburtstag

19.03.2012 -

Aachen/Düren – Bei einer Feier zum zehnjährigen Bestehen der militant-neonazistischen „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) am Samstag sind offenbar auch zwei NPD-Funktionäre als Redner aufgetreten.