Antisemitische Handschrift

Von Roland Kaufhold
30.06.2016 -

Unbekannte Täter haben in Köln einen Gedenkstein für Peter und Martin Finkelgruen geschändet.

Die Gedenkplakette nachts mit weißer Farbe übermalt; Photo: R.K.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Kögida“ am Ende

30.01.2015 -

Köln – In Köln wird es voraussichtlich keine Aktionen nach Pegida-Vorbild mehr geben.

NRW-Pegida marschiert in Köln auf

06.01.2016 -

Köln – Nach der Nacht der Gewalt in Köln will der nordrhein-westfälische Ableger von Pegida in der Domstadt demonstrieren. Ungeachtet aller Abgrenzungen wollen die verschiedensten Parteien der extremen Rechten mit von der Partie sein.

„Pro“-Empfänge mit Hetzrednern

05.01.2017 -

Köln/Leverkusen – Die mittlerweile tief verfeindeten Rechtspopulisten von „pro Köln“ und „pro NRW“ laden zu ihren Neujahrsempfängen ein. „Pro Köln“ wirbt dabei mit einer Art „Stargast“ der Szene: dem nach weit rechtsaußen abgedrifteten ehemaligen Krimi-Autor Akif Pirincci.

„Oi! The Picnic“ mit „Combat BC“

23.11.2018 -

Für Samstag wird ein internationales Rechtsrock-Konzert in der Tschechischen Republik beworben, ohne eine genaue Örtlichkeit preiszugeben.