„Altermedia“-Betreiber angeklagt

Von Kai Budler
18.01.2017 -

Seit knapp einem Jahr ist das rechtsextreme Hetzportal „Altermedia“ abgeschaltet, nun hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen fünf Personen erhoben. Sie sollen als Administratoren und Moderatoren der Homepage tätig gewesen sein.

Rechtes Hetzportal ist seit knapp einem Jahr abgeschaltet; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Prozess gegen „Altermedia“-Betreiber

13.09.2017 -

Stuttgart  – Vor dem Oberlandesgericht Stuttgart wird ab dem morgigen Donnerstag das Staatsschutzverfahren gegen fünf Angeklagte im Alter zwischen 28 und 63 Jahren verhandelt. Sie sollen sich bei dem abgeschalteten rechtsextremen Hetzportal „Altermedia“ betätigt haben.

Üble Hetze auf Neonazi-Plattform

23.10.2017 -

Seit September verhandelt der Staatsschutzsenat des Oberlandesgericht Stuttgart gegen vier Neonazis, die die Internetplattform „Altermedia“ betrieben haben sollen. Ziel der nach Auffassung des Generalbundesanwaltes kriminellen Vereinigung sei es gewesen, Volksverhetzung zu betreiben, den Holocaust zu leugnen und andere Straftaten zu begehen.

„Altermedia“-Betreiber verurteilt

17.05.2011 - Stralsund/Rostock – Der Neonazi Axel M. hat seine Berufung vor dem Landgericht Stralsund in der heutigen Verhandlung zurückgezogen.

Hetzerische „Notizen“ aus dem Knast

26.03.2013 -

Seit Dezember 2011 sitzt der ehemalige Betreiber des rechtsextremen Internetportals „Altermedia“, Axel Möller, seine 30-monatige Haftstrafe ab. Unter anderem wegen eines Textes aus der Haft muss er sich jetzt erneut vor Gericht verantworten.