Aktive rechte Szene im Saarland

Von Horst Freires
10.08.2018 -

Das „Hammerskin“-Chapter „Westwall“ sowie „Crew 38 Westwall“ werden aktuellen Lagebild des saarländischen Verfassungsschutzes hervorgehoben. Unter den rechtsextremen Parteien dominiert die NPD.

Die „Hammerskins“ sind im Saarland besonders rührig; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Überschaubare rechte Szene im Saarland

05.07.2017 -

Im kleinsten Flächenbundesland existiert eine rührige braune Musikszene – maßgebliche Strippenzieher sind die „Hammerskins“.

Vermischte rechte Szene

04.05.2018 -

Das rechtsextreme Personenspektrum in Sachsen-Anhalt liegt dem aktuellen Landesverfassungsschutzbericht unverändert bei 1300 Kräften und setzt sich überwiegend aus parteiungebundenen Aktivisten zusammen.

Aktivistische Szene in der Hauptstadt

25.07.2017 -

Knapp die Hälfte des rechtsextremen Personenpotenzials in Berlin gilt als gewaltbereit, mehr als ein Drittel sind der subkulturellen rechten Szene zuzurechnen.

Veränderte rechte Strukturen im Norden

14.06.2018 -

Dem aktuellen Verfassungsschutzbericht für Schleswig-Holstein zufolge ist das rechtsextreme Personenspektrum zahlenmäßig leicht zurückgegangen, allerdings gilt knapp die Hälfte als gewaltorientiert. Neben der NPD und der „Identitären Bewegung“ stehen auch die „Reichsbürger“ auf dem Radar.