AfD-Mitarbeiter mit extremer Vita

Von Sebastian Lipp
30.04.2018 -

In Bayern sind Chatprotokolle aufgetaucht, die einen Mitarbeiter der Thüringer Landtagsfraktion der AfD in Bedrängnis dringen könnten. Zu seiner militanten Vergangenheit zeigt er wenig Distanz.

Mitarbeiter der thüringischen AfD-Fraktion mit brauner Vergangenheit; (Screenshot)

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Sommerfest mit Udo Voigt

01.07.2015 -

Der NPD-Europaabgeordnete Voigt lädt für den 18. Juli zu einer geschlossenen Feier in die Gedächtnisstätte Guthmannshausen in Thüringen ein.

„Artgerechte Weihnachten“

02.12.2013 -

Ilfeld - Die rassistische „Artgemeinschaft“ feiert am kommenden Wochenende im nordthüringischen Ilfeld das „Julfest“.

AfD-Landeschef besuchte HDJ-Pfingstlager

06.03.2018 -

Seit 2006 galt die „Heimattreue Deutsche Jugend“ (HDJ) als eine der gefährlichsten völkischen Untergrundorganisationen. Andreas Kalbitz nahm 2007 an einem Zeltlager der verschworenen NS-nahen Gemeinschaft teil. Ehemalige HDJler arbeiten für die AfD.

 

Antimuslimische Hetze und Gewalt

15.09.2016 -

In Thüringen macht die „Alternative für Deutschland“ seit Bekanntwerden des geplanten Baus einer Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde in Erfurt Stimmung gegen das Projekt. Nun hat sich in der Landeshauptstadt ein Überfall auf den Sprecher der Gemeinde ereignet.