AfD-Hochburgen in Baden-Württemberg

14.03.2016 -

Stuttgart – Die rechtspopulistische AfD hat bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg ein landesweites Ergebnis von 15,1 Prozent (809 311 Wählerstimmen) erzielt. Mit 23 Abgeordneten ist sie künftig im Landtag von Baden-Württemberg vertreten.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen
StichworteAFD Republikaner

Weitere Artikel

Stuttgarter Wahlkampf in Bayern gestartet

02.12.2010 - Bächingen – Die baden-württembergischen Republikaner berichten über ihre Auftaktveranstaltung für den Landtagswahlkampf, die ein „voller Erfolg“ gewesen sei – freilich mit einem Schönheitsfehler.
Spricht beim Institut für Staatspolitik: Björn Höcke. Foto: K.B.

Höcke bei neurechtem Kongress „Ansturm auf Europa“

15.09.2015 -

Ein Landesvorsitzender, der beim neurechten „Institut für Staatspolitik“ referiert: Bei der nach rechts gewendeten AfD sind Grenzüberschreitungen möglich geworden, die man vor Monaten noch für ausgeschlossen gehalten hätte.

Harte Töne beim AfD-Wahlkampfauftakt

07.01.2016 -

Die „Alternative für  Deutschland“ in Baden-Württemberg hat in Bad Cannstatt ihren Wahlkampf eingeläutet – Umfragen sehen die rechtspopulistische Partei bei sieben bis acht Prozent.

1. Mai-Kundgebung der Thüringen-AfD

12.04.2017 -

Im Vorfeld des Bundestagswahlkampfs will die  AfD nun offenbar auf die soziale Karte setzen. Ausgerechnet für den gewerkschaftlich besetzten „Tag der Arbeit“ mobilisiert der Thüringer Landesverband zu einer dreistündigen Veranstaltung in Erfurt mit Björn Höcke.