AfD-Hochburgen in Baden-Württemberg

14.03.2016 -

Stuttgart – Die rechtspopulistische AfD hat bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg ein landesweites Ergebnis von 15,1 Prozent (809 311 Wählerstimmen) erzielt. Mit 23 Abgeordneten ist sie künftig im Landtag von Baden-Württemberg vertreten.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Erschienen in: Aktuelle Meldungen
StichworteAFD Republikaner

Weitere Artikel

Keine Kohle für NPD im Ländle?

28.03.2011 - Stuttgart – Bei der baden-württembergischen Landtagswahl hat die rechtsextreme NPD 1,0 Prozent (48 209 Stimmen) erzielt. Die Republikaner verloren 43 358 Wählerinnen und Wähler und erreichten noch 1,1 Prozent (56 723 Stimmen).

Ominöser rechter Wahlkampfverein

12.12.2016 -

Der „Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten“ hat bei den AfD-Wahlkämpfen in diesem Jahr für Schlagzeilen gesorgt.

„Identitäre“ suchen Interessierte

03.03.2017 -

Der schwäbische Ableger der neurechten „Identitären Bewegung“ hat die Termine für weitere identitäre „Stammtische“ im März in Baden-Württemberg und in Bayern bekanntgegeben.

Extreme Rechte im Promillebereich

12.05.2017 -

Bei der Landtagswahl in NRW müssen sich am Sonntag die rechtsextremen Parteien NPD und „Die Rechte“ sowie auch die Republikaner der Konkurrenz durch die rechtspopulistische AfD erwehren. Um ihre Chancen ist es nicht gut bestellt.