Dezember 2019

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

NRW-AfD: Die Lust an der gegenseitigen Beschädigung

30.12.2019 -

Es schien, als seien in der nordrhein-westfälischen AfD friedlichere Zeiten angebrochen, nachdem sie vor einem Vierteljahr einen neuen Vorstand gewählt hatte. Doch das bleibt erst einmal eine Illusion. Mitte Januar findet der nächste Landesparteitag statt.

Marine Le Pen auf neuen Wegen

24.12.2019 -

Der Rassemblement National in Frankreich unterstützt die sozialen Proteste gegen die geplante Rentenreform. Bisher scheute die extrem rechte Partei Gewerkschaften und Streikende.

AfD-Parteitag im dritten Anlauf

23.12.2019 -

Der Berliner Landesverband tagt Ende Januar offenbar in Brandenburg. AfD-Landeschef Georg Pazderski muss um sein Amt fürchten.

Das Frauenproblem der AfD

20.12.2019 -

Weil die „Alternative für Deutschland“ (AfD) bei Frauen „Sympathieprobleme“ registriert, versucht die Partei, verstärkt Frauen als Wählerinnen und Mitglieder rekrutieren. Auch eine Frauen-Selbstorganisation in der AfD will stärker in die Öffentlichkeit drängen.

„Julmarkt“ in Wienrode

19.12.2019 -

Die rechte „Anastasia“-Sekte scheint im Harz gut verankert. An einer Veranstaltung am Samstag beteiligten sich nicht nur viele Einheimische, sondern auch ein Redner der rechtsextremen „Identitären Bewegung Harz“. In der Nacht vor dem Fest wurden bei Kritikern im Ort die Reifen zerstochen.

AfD und Rente: Kein Konsens in Sicht

17.12.2019 -

Im badischen Offenburg findet am 25. und 26. April der schon einmal verschobene Parteitag zur Rentenpolitik statt. Mehr als 20 Konzepte zum Thema sollen mittlerweile vorliegen – mal eher neoliberal, mal eher nationalistisch grundiert.

„Gezielt gegen Menschen mit ausländischem Aussehen“

16.12.2019 -

Andreas N. fuhr mit in der Silvesternacht mit seinem Auto immer wieder in Feiernde, elf Menschen, darunter auch Kinder, wurden zum Teil schwer verletzt. Rassistische Anschläge? Nein, urteilte jetzt das Landgericht Essen. Der Täter handelte vor dem Hintergrund einer akuten paranoiden Schizophrenie. Doch erklärt dies seine Taten in Gänze? Zweifel bleiben.

AfD: Höcke-Gegner lecken ihre Wunden

10.12.2019 -

Beim Parteitag der AfD wurden die besonders lautstarken Kritiker des „Flügels“ abgestraft. Der Vormann des völkisch-nationalistischen Lagers ist zufrieden, und die „Alternative Mitte“ weiß nicht so recht, was sie mit den Ergebnissen von Braunschweig anfangen soll.

NPD in schwerer See

04.12.2019 -

Viel Heimlichtuerei und wenig Harmonie prägte scheinbar den Bundesparteitag der NPD.  Mit professionellen Mitteln wurde eine Gruppe von Hardlinern zum Schweigen gebracht. Die wollen weder Parteinamen noch Partei-Zeitung abschaffen und sorgen sich um den Verbleib von Erbschaften.

AfD: Konsolidierter Rechtsruck

02.12.2019 -

Beim Bundesparteitag in Braunschweig hat die Partei einen neuen Vorstand gewählt. Wie erwartet, wurden Jörg Meuthen und Tino Chrupalla als Sprecher gewählt. Der Rechtsaußen-„Flügel“ sorgte aber dafür, dass nicht wenige Kandidaten scheiterten, die sich in der Vergangenheit als „gemäßigt“ geriert hatten.