Oktober 2012

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

„Politischer Angriff“ auf die Szene

26.10.2012 -

In dem Mammutverfahren vor dem Koblenzer Landgericht gegen 26 Neonazis aus dem Umfeld des „Aktionsbüros Mittelrhein“ ist ein Ende bisher nicht absehbar – die Angeklagten werden unter anderem der Bildung beziehungsweise Unterstützung einer kriminellen Vereinigung beschuldigt.

Das „System“ provozieren

23.10.2012 -

Rund 80 Anhänger von NPD und Jungen Nationaldemokraten aus mehreren Bundesländern sind am Samstag unter dem Motto „Wir oder Scharia“ durch das oberfränkische Coburg gezogen.

Radikaler Flügel der NPD-Jugend

22.10.2012 -

Völkisch-rassistische Redebeiträge auf der JN-Demonstration in Wismar. Der Nachwuchs aus der verbotenen „Heimattreuen Deutschen Jugend“ (HDJ) gibt den Ton an.

Eine „krasse Fehlentscheidung“

19.10.2012 -

Das Dortmunder Landgericht verhandelt seit Mitte Mai gegen vier Neonazis unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung – nun könnte ein Antrag des Anwalts, der die Nebenkläger vertritt, die politische Dimension des Verfahrens wieder stärker in den Blickpunkt rücken.

Musizierender Kapuzenmann

18.10.2012 -

Der Gründer und Anführer der am 1. Oktober 2000 ins Leben gerufenen „European White Knights of the Ku Klux Klan“, soll V-Mann des baden-württembergischen Verfasungsschutzes gewesen sein.

Altgedienter Kader als Späher in Thüringen?

17.10.2012 -

Der bayerische Verfassungsschutz soll in den 90er Jahren einen langjährigen, bekannten Neonazi-Funktionär aus Franken als V-Mann im Umfeld der späteren Terroristenbande Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) installiert haben.

Botschaft: Ausländer raus

16.10.2012 -

Das Amtsgericht Meppen hat den Neonazi-Sänger Daniel Giese wegen volksverhetzender Inhalte mehrerer seiner Lieder und der Billigung von Straftaten zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Blick in das Innere der braunen Szene

12.10.2012 -

Der Journalist Thomas Kuban berichtet in seinem Buch „Blut muss fließen. Undercover unter Neonazis“ von seinen Recherchen mit versteckter Kamera in diesem Bereich des Rechtsextremismus: authentisch wirkend, aber auch subjektiv gehalten.

„Ein Recht auf Nazipropaganda“

08.10.2012 -

Rund 150 Neonazis sind am Samstag durch das schwäbische Göppingen gezogen – die Polizei hat sie an der langen Leine gelassen.

Brunnenvergifter auf französisch

05.10.2012 -

Die rechtsextreme Politikerin Marine Le Pen fordert das Verbot von Kopftuch und Kippa im gesamten öffentlichen Raum. Und der bürgerliche Rechte Jean-François Copé tritt mit Tiraden gegen „antiweißen Rassismus“ in einen Wettkampf mit dem Front National.