Januar 2011

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Brauner „Saubermann“

31.01.2011 - Der NPD-Kreistagsabgeordnete Sven Krüger muss in Untersuchungshaft – vorgeworfen werden ihm unter anderem gewerbsmäßige Hehlerei und Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

„Kurzen Prozess machen“

31.01.2011 - Mehrstündige Wahlkampfkundgebung der NPD in Hamburg-Harburg – die rechtsextremen Redner konnten aber nicht gegen die lautstarken Gegenproteste durchdringen.

„Kein Weg zurück“

28.01.2011 - Trotz anders lautendem Gerichtsbeschluss will die NPD an der erfolgten „Verschmelzung“ mit der DVU festhalten – als Problem für die Partei könnte sich aber die Kandidatur von Matthias Faust bei der Wahl in Bremen entwickeln.

Militante „Bruderschaft“

28.01.2011 - Neonazi-Gang in Oberbayern nennt sich „Jagdstaffel“ – ihr Logo ist eine schussbereite Flak.

Zur Konkurrenz abgewandert

27.01.2011 - Der zum Jahreswechsel vollzogene Zusammenschluss von NPD und DVU dürfte durch den Gerichtsbeschluss zwar vorerst passè sein – ihre politische Zukunft sehen viele der „Fusions“-Gegner aber bereits in den Reihen der rechtspopulistischen „pro“-Bewegung.

Mit der Axt zum Plakatieren

27.01.2011 - NPD-Bundesvorständler Thomas Wulff und Begleiter sind im Hamburger Wahlkampf mit einem Geschäftsmann handgreiflich aneinandergeraten.

Rühriger Vernetzer

25.01.2011 - Der NPD-Kandidat Hans-Ulrich Pieper weist eine wechselhafte politische Karriere auf – bekannt ist er vor allem als Organisator des Berliner „Dienstagsgesprächs“.

Ein neues „Kampfjahr“

24.01.2011 - In Mecklenburg-Vorpommern gerieren sich NPD-Fraktionschef Udo Pastörs und Gefolgsleute besonders radikal – die gemäßigtere Konkurrenz aus Sachsen soll in die Schranken verwiesen werden.

„Ikone der Meinungsfreiheit“

21.01.2011 - Die rechtspopulistische „pro“-Truppe erwartet zum „Marsch der Freiheit“ in Köln angeblich „bis zu 2000 Teilnehmer“ – unter ihnen auch die verurteilte FPÖ-Politikerin Susanne Winter.

Glühender Hitler-Verehrer

21.01.2011 - Die spanische Polizei hat die Buchhandlung „Libreria Europa“ des knasterfahrenen Holocaust-Leugners Pedro Varela in Barcelona durchsucht.

Gemeinsame Sache mit Neonazis

18.01.2011 - Vertriebenen-Funktionär in Sachsen-Anhalt tritt bei braunen Aufmärschen in Erscheinung – bei der NPD in Bernburg war eine Ausstellung der BdV-Ortsgruppe Dessau über die „Vertreibung der Deutschen“ geplant.

Im bürgerlichen Sinn vorzeigbar

18.01.2011 - Marine Le Pen ist die neue Vorsitzende des rechtsextremen Front National – der unterlegene Kandidat Bruno Gollnisch will sich loyal zeigen.

Symbolischer Akt

17.01.2011 - Die NPD feierte in Berlin mit Parteiprominenz aus ganz Deutschland. Auswirkungen auf den Berliner Landesverband sind durch die „Fusion“ mit der DVU nicht zu erwarten – die vorgestellten Kandidaten der Landesliste für die Wahlen im September sorgten für wenig Überraschung.

Landesvorsitz und international

17.01.2011 - Berlin/Köln – Der schwedische Unternehmer Patrik Brinkmann will bei den rechtspopulistischen „pro“-Gruppierungen offenbar wieder stärker mitmischen.

„Hintergrundmächte“ als Hauptschuldige

15.01.2011 - Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat das 2009 im revisionistischen Tübinger Grabert-Verlag erschienene Buch „Der Zweite Weltkrieg Ursachen –Hintergründe – Kriegsschuld – Folgen“ von Helmut Schröcke (Jg. 1922) auf den Index gesetzt.

Grenzüberschreitende Kooperation

14.01.2011 - Die Fraktion der Linken wollte von der Bundesregierung über deren Erkenntnisse einer „Zusammenarbeit zwischen deutschen und niederländischen Rechtsextremen“ informiert werden. Die Antwort der Bundesregierung zeigt aber Wissenslücken.

Feststimmung in Berlin

13.01.2011 - Mit einer Veranstaltung am Samstag soll der Wahlkampf der NPD in der Hauptstadt eröffnet und der Zusammenschluss mit der DVU „besiegelt“ werden – für Störfeuer sorgen die Gegner in den eigenen Reihen.

Rechtspopulisten ohne Räume

12.01.2011 - Ein für Dienstag geplanter Parteitag der Partei Die Freiheit musste kurzfristig abgesagt werden – den Islamgegnern um den Ex-CDU-Politiker René Stadtkewitz waren kurzfristig die Tagungsräume gekündigt worden.

Weiße Überlegenheit

11.01.2011 - Die rassistische Publikation „American Renaissance“ hetzt gegen die von Präsident Obama geführte US-Regierung und Schwarze – der Mordschütze von Arizona soll zu dem Umfeld des Blattes Kontakt gehabt haben.

Ein schaler Beigeschmack

11.01.2011 - Der Unternehmer und NPD-Funktionär Sven Krüger aus Jamel arbeitet für die öffentliche Hand in Schleswig-Holstein.