Februar 2009

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Porno-Intrige

27.02.2009 - Drohungen und Einschüchterungen gegen eine Aktivistin lösen den Zerfall des Berliner NPD-Kreisverbands Marzahn-Hellersdorf aus.

Höchstrichterliches Handeln erforderlich

18.02.2009 - Der mutmaßliche KZ-Wächter Iwan Demjanjuk gehört angeklagt.

Tatort Raststätte

17.02.2009 - Zunehmende Nazibrutaltiät ist kein Randereignis.

Aufmarschort Dresden

16.02.2009 - Protestkundgebungen gegen Rechtsextreme blieben ziemlich wirkungslos.

Gespenstisches Treiben

16.02.2009 - Dresden soll für die Neonazis zum Synonym für eine neue Stärke der „nationalen Bewegung“ werden − die Spaltung der Szene zeigt sich aber nicht zuletzt durch zwei getrennte Aufmärsche am 13. und 14. Februar.

Voigt-Kontrahent an der Spitze

16.02.2009 - Die niedersächsische NPD tritt mit Andreas Molau zur Bundestagswahl an.

„Die Geschichte lehrt uns, auf der Hut zu sein“ - Interview mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Frank Steinmeier

14.02.2009 - Der SPD-Kanzlerkandidat, Außenminister Frank Steinmeier, hält ein Verbot der NPD für „notwendig“, weil sie „unsere Verfassung beseitigen will“. Außerdem befürwortet er die Idee einer Bundesstiftung gegen Rechtsextremismus. Wachsamkeit und Engagement gegen den Rechtsextremismus sei vorhanden, sagte Steinmeier. „Nichts fürchten Rechtsextremisten mehr als eine starke Zivilgesellschaft, die zusammenhält und ihnen klare Kante zeigt.“ Zugleich warnte er: „Aber wir müssen aufpassen, dass wir nicht in eine Routine der Empörung rutschen und dann zur Tagesordnung übergehen.“

„Hilfsweise eine milde Strafe“

13.02.2009 - Gewalttätiger Ordnerdienst in blauen Hemden − Angriff auf einen Pressefotografen hatte ein gerichtliches Nachspiel.

SPD-Führung aktiv gegen Rechts

10.02.2009 - Franz Müntefering spricht bei Kundgebung „GehDenken“ in Dresden.

GehDenken in Dresden

09.02.2009 - Am 14. Februar findet eine bundesweite Großkundgebung gegen Rechtsextremismus statt.