Rezensionen

Graue Wölfe heulen wieder. Türkische Faschisten und ihre Vernetzung in der Bundesrepublik Deutschland

06.05.2004 - Anfang Oktober 1997 erregte ein Treffen zwischen einem Kreuzberger Bezirksbürgermeister von Bündnis 90/Die Grünen und Vertretern von "Türk Federasyon" öffentliche Aufmerksamkeit und Kritik.

Themen der Rechten – Themen der Mitte. Zuwanderung, demographischer Wandel und Nationalbewusstsein

06.05.2004 - Rechtsextremismus existiert nicht am Rande der Gesellschaft und losgelöst von der Mehrheitskultur. Vielmehr lässt sich ein Wechselverhältnis und Zusammenhang von extremistischer Rechter und gesellschaftlicher Mitte ausmachen.

Feindbild Amerika. Über die Beständigkeit eines Ressentiments

06.05.2004 - Proteste gegen die Politik der USA verdanken sich nicht nur politischen Umständen, sondern einem tiefer angelegten historischen Ressentiment. Von dieser Annahme geht der Historiker Dan Diner in seinem Buch „Feindbild Amerika. Über die Beständigkeit eines Ressentiments“ aus.

Als Hitler die Atombombe baute. Lügen und Irrtümer über das „Dritte Reich“

06.05.2004 - Über kaum eine andere Zeit kursieren so viele Fehleinschätzungen und Halbwahrheiten, Irrtümer und Legenden, Lügen und Vorurteile wie über das „Dritte Reich“.

Die Konstruktion von Feindbildern. Zum Sprachgebrauch in neonazistischen Medien

06.05.2004 - "Zecken", "Asylbetrüger", "Demokratur", "multikriminelle Gesellschaft" - deutsche Neonazis haben einen Jargon geschaffen, der deutlicher kaum sein könnte.

Skinheads. Ästhetik und Gewalt

06.05.2004 - Nach der Bedeutung und Funktion der Ästhetisierung von Gewalt in der jugendlichen Subkultur der Skinheads fragt die Sozialpsychologin Susanne El-Nawab in ihrer Studie "Skinheads - Ästhetik und Gewalt", die aus ihrer Magisterarbeit hervorgegangen ist.

Jüdische Berliner. Leben nach der Shoa

06.05.2004 - Warum sie doch hier geblieben sind.

Ästhetische Mobilmachung. Dark Wave, Neofolk und Industrial im Spannungsfeld rechter Ideologien

06.05.2004 - Rechtsextreme Einflüsse auf den Gothic-Kult und die Neue Deutsche Härte