Februar 2021

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Razzia bei brauner krimineller Vereinigung

27.02.2021 -

In Thüringen und benachbarten Bundesländern ist ein Schlag gegen neonazistische Strukturen gelungen, die seit einigen Jahren abseits ihrer politisch rassistischen Ausrichtung mit erheblicher krimineller Energie aktiv gewesen sein sollen. Dabei handelt es sich nach MDR-Recherchen um die selbsternannten Bruderschaften „Turonen“ und „Garde 20“.

AfD-Wahlkampf: Tricksereien und toxische Bündnisse

26.02.2021 -

Der Bundesparteitag im April soll nicht über die Frage der Spitzenkandidat:innen entscheiden. Nur sechs von 16 Landesverbänden haben bislang ihre Listen gewählt. In einigen Ländern bilden sich ungewohnte Bündnisse.

Corona-Verordnung: Schlappe für Neonazis vor Gericht

25.02.2021 -

Das Oberlandesgericht Hamm hat einen Freispruch von Rechtsextremisten, die gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen haben, kassiert. Anders als das Urteil in erster Instanz, sorgt der Beschluss nun nicht für Schlagzeilen.

Haftstrafe für Neonazi

25.02.2021 -

Das Landgericht Zweibrücken hat einen 35-Jährigen, der zuvor in einer Neonazi-Gruppe aktiv war, wegen Totschlags zu sechs Jahren Haft verurteilt.

NPD-Funktionär wegen Körperverletzung verurteilt

24.02.2021 -

Schleswig-Holsteins NPD-Landesvorsitzender Mark Michael Proch ist in seiner Heimatstadt Neumünster vom Amtsgericht wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

Kaum Ergebnisse in Zwischenbericht zu rechter Anschlagsserie in Berlin

22.02.2021 -

Eine vom Berliner Innensenator eingesetzte Expertenkommission zur rechtsextremen Anschlagsserie in Neukölln stellte am Montag ihren Zwischenbericht vor. Neue Erkenntnisse liefert dieser jedoch nicht, vielmehr stellt sich angesichts enormer Datenmengen und knapper Zeit die Frage nach der Sinnhaftigkeit.

Prozess-Odyssee beendet

18.02.2021 -

Das Oberste Landesgericht in Bayern bestätigt die Verurteilung des Allgäuer Plattenproduzenten Benjamin Einsiedler alias Oldschool Records – und kassiert damit letztinstanzlich eine Art Freibrief, mit dem sich Neonazis bislang vor Verfolgung sicher wähnten.

Nach dem Anschlag: So rückten die Menschen in Hanau zusammen

17.02.2021 -
Vor einem Jahr wurden in Hanau neun Menschen ermordet. Auf den Hass eines rassistischen Attentäters hat die Stadt mit Solidarität reagiert. Da es keinen Gerichtsprozess gegen den Täter geben kann, kämpfen Angehörige mit Unterstützung gegen das Vergessen.

Identitäre in Frankreich vor Verbot

16.02.2021 -

In Frankreich steht ein Verbot der „Génération identitaire“ an, also der französischen „Identitären Bewegung“ (IB). Unterdessen mobilisieren „identitäre“ Gruppen aus Teilen Europas mittels Videobotschaft zu einer Solidaritäts-Demonstration am Samstag in Paris.

AfD-Abgänge: Rette sich, wer kann

15.02.2021 -

Der radikalere Flügel der AfD wird stärker, die Wahrscheinlichkeit, dass der Verfassungsschutz genauer hinschaut größer. Einige angeblich „Gemäßigter“ treten aus.

Mordversuch an jüdischem Studenten

15.02.2021 -

Vor dem Landgericht Hamburg hat der Prozess um einen Angriff auf einen jüdischen Studenten begonnen.

„Querdenken“-Demos als Superspreader

10.02.2021 -

Nach zwei Großdemonstrationen der Initiative „Querdenken“ im November in Leipzig und Berlin ist die Zahl der Covid-19-Infektionen stark angestiegen. Das ist das Ergebnis aus Beobachtungen und Analysen von regional markanten Infektionszahlen bis Ende Dezember, die vom Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und der Humboldt-Universität Berlin vorgenommen worden sind.

Erneuter Anstieg rechter Straftaten

10.02.2021 -

Trotz der Pandemie sind im vergangenen Jahr die Straftaten von rechts in der Bundesrepublik weiter angestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor.

AfD-Sachsen: Radikale Kandidaten für den Bundestag

08.02.2021 -

Die Sachsen-AfD wählte am Wochenende ihre Kandidaten zur Bundestagswahl. Die Spitze der Liste belegen allesamt Anwärter vom rechten Rand der Partei. Auch ein Neuzugang ist unter den oberen Listenplätzen.

Zahl der Neonazi-Vertriebe in Thüringen gestiegen

08.02.2021 -

Wieder einmal haben Neonazi-Vertriebe ihren Sitz von Niedersachsen nach Thüringen verlegt und dafür gesorgt, dass die Zahl dieser Versandunternehmen gestiegen ist.

Anklage gegen KZ-Schreibkraft

05.02.2021 -

Die Staatsanwaltschaft Itzehoe hat vor der Jugendkammer des Landgerichts Itzehoe Anklage wegen Beihilfe zum Mord in über 10.000 Fällen sowie Beihilfe zu versuchtem Mord gegen eine frühere Schreibkraft des Konzentrationslagers Stutthof erhoben.

Weitere Urteile gegen „Gruppe Freital“

04.02.2021 -

Mit Haft- und Bewährungsstrafen ist nun auch der zweite Prozess gegen Mitglieder und Unterstützer der rechtsterroristischen „Gruppe Freital“ zu Ende gegangen.

Dresden Nazifrei: Trotz Corona gegen Rechts protestieren

04.02.2021 -

Trotz Corona-Pandemie plant das Aktionsbündnis „Dresden Nazifrei“ wieder Proteste gegen Rechtsextremismus. Von der SPD Dresden kommt Unterstützung.

„Aus dem Verborgenen neuen Unfrieden gesät“

02.02.2021 -

Fast hätte man meinen können, im dauerzerstrittenen nordrhein-westfälischen Landesverband der AfD sei etwas mehr Ruhe eingekehrt. Doch 16 Monate nach der Wahl eines gänzlich „Flügel“-losen Landesvorstands zofft man sich wieder mit Inbrunst.

Studie: Mehrheit der AfD-Wähler denkt rechtsextrem

01.02.2021 -

Mit einer Studie hat die Bertelsmann-Stiftung das rechtsextreme Weltbild von Wählern der Parteien im Bundestag untersucht. Sie kommt zum Schluss: Mehr als jeder zweite AfD-Wähler vertritt geschlossen oder latent rechtsextreme Ansichten.