September 2020

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Militante rechte Szene in NRW

30.09.2020 -

Gegen Mitglieder der Neonazi-Partei „Die Rechte“ sind seit dem Jahr 2008 in Nordrhein-Westfalen 378 Ermittlungsverfahren geführt worden. Die Zahl der als besonders gefährlich eingestuften Rechtsextremisten hat sich in dem Bundesland seit 2015 mehr als verdoppelt.

NPD-Fraktion mit Ex-AfDler

30.09.2020 -

Strehla – Im Stadtrat der sächsischen Stadt Strehla (Landkreis Meißen) hat sich am gestrigen Dienstag eine NPD-Fraktion konstituiert.

Anklage gegen militanten Rassisten

29.09.2020 -

Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hat Anklage gegen einen 21-jährigen Rechtsextremisten aus Hildesheim erhoben, der in einem Internet-Chat mit Anschlägen gegen Muslime gedroht hatte.

„Dortmund Echo“ verabschiedet sich

29.09.2020 -

Dortmund - Das inoffizielle Verlautbarungsorgan der neonazistischen Miniaturpartei „Die Rechte“ (DR) in Dortmund beendet seine Berichterstattung.

Braunes Kampfsport-Event gestoppt

28.09.2020 -

Eine Polizeirazzia am Samstag hat in Magdeburg auf Grundlage einer Verbotsverfügung die Austragung der jährlichen Veranstaltungsreihe „Kampf der Nibelungen“ (KdN) verhindert.

Mahler vor der Haftentlassung?

28.09.2020 -

Ende Oktober soll der notorische Antisemit entlassen werden. Horst Mahler sitzt in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg ein.

Weiterer Aderlass in der AfD

25.09.2020 -

Der bundesweite Erosionsprozess der AfD setzt sich fort: Nur wenige Tage nach dem Auseinanderbrechen der Fraktion im niedersächsischen Landtag ist jetzt auch der Fraktionsstatus der Partei im Kieler Landtag Geschichte.

Rechtslastiges Demonstrationsritual

25.09.2020 -

Am 26. Oktober, dem österreichischen Nationalfeiertag, findet in der Hauptstadt Wien ein so genannter „Marsch der Patrioten“ statt. Aufmarschiert wird in Folge zum dritten Mal.

Finnische Neonazi-Gruppe rechtskräftig verboten

24.09.2020 -

In letzter Instanz hat der Oberste Gerichtshof in Finnland das Verbot der „Nordischen Widerstandsbewegung“ bestätigt.

Völkisches Brauchtum mit der NPD

24.09.2020 -

Am Samstag soll in Eschede auf dem Gelände des ehemaligen Nahtz-Hofs in Eschede eine Erntedankfeier der NPD stattfinden.

Stephan E.: Risse in der Glaubwürdigkeit des mutmaßlichen Lübcke-Mörders

23.09.2020 -

Sein Ex-Verteidiger Frank Hannig schweigt, die Arbeitskollegen, denen Stephan E. Waffen verkauft hat, reden. Dem Hauptangeklagten im Prozess um den rechtsextremen Mord am Kasseler Regierungspräsidenten hilft beides nicht. Der Mitangeklagte Markus H. dagegen könnte bald frei sein.

Umtriebige braune Szene

22.09.2020 -

Alarmierende Zahlen liefert der Verfassungsschutzbericht aus Brandenburg. Das rechtsextreme Personenpotenzial hat einen neuen Höchststand erreicht.

Frauenhass ist Volksverhetzung

21.09.2020 -

Bonn - Menschenverachtende und herabwürdigende Hetze gegen Frauen kann den Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllen.

Unverbesserlicher notorischer Hetzer

21.09.2020 -

Der knasterfahrene „Reichsbürger“ Gerd Ittner steht in Dresden erneut vor Gericht. Im September hat der Holocaust-Leugner rechtsextreme Drohscheiben an das Bundesverfassungsgericht und die Staatsanwaltschaft Dresden verfasst.

Militanter Neonazi-Kader abgetreten

18.09.2020 -

Der russische Neonazi Maxim Marzinkewitsch hat sich offenbar das Leben genommen. Der braune Gewalttäter war seit August 2014 inhaftiert.

„Reichsideologe“ mit Geschäftssinn

17.09.2020 -

Am 19. und 20. September soll in Wittenberg wieder eine Messe im Zusammenhang mit dem selbst ernannten „Königreich Deutschland“ stattfinden.

Wahldebakel für Rechtsextreme

15.09.2020 -

Extrem rechte Parteien haben bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen am Sonntag laut den vorläufigen amtlichen Endergebnissen schlechter abgeschnitten als bei früheren Wahlen.

Gerichtsbekannter Holocaust-Leugner

11.09.2020 -

Duisburg/Oberhausen – Das Landgericht Duisburg hat eine Verurteilung Henry Hafenmayers durch das Amtsgericht Oberhausen aufgehoben. Dem Rechtsextremisten stehen weitere Prozesse bevor.

Rückwärtsgerichtetes Gedenken in Wien

10.09.2020 -

In der österreichischen Hauptstadt soll am Samstag ein „Fackelzug“ zum Gedenken an die Verteidigung Wiens am Kahlenberg im Jahr 1683 stattfinden.

Rückzugsraum für Neonazis in Nordthüringen

09.09.2020 -

Die Stadt Nordhausen war jahrelang ein Brennpunkt rechter Aktivitäten sowie Straf- und Gewalttaten. Während die Zahl der Straftaten in der Stadt nach einem leichten Rückgang wieder angestiegen ist, haben sich die extrem rechten Aktivitäten in den Landkreis Nordhausen verlagert.