Juni 2020

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

AfD: „Unglaublich peinlicher Fehler“

30.06.2020 -

Eschweiler – Dass der AfD-Stadtverband Eschweiler in seinem Kommunalwahlprogramm ankündigte „Mischehen […] beenden“ zu wollen erklärt die Partei nun mit einem „Versehen“.

Braunes Meeting im Herbst

30.06.2020 -

Das ursprünglich für April geplante „Lesertreffen“ der Neonazi-Zeitschrift „Recht & Wahrheit“ soll jetzt vom 2. bis 4. Oktober stattfinden.

Was sich nach dem NSU geändert hat – und was nicht

29.06.2020 -

Vor drei Jahren hat der zweite NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Arbeit beendet. Seither hat sich einiges verändert, sagt Rechtsextremismus-Experte Hajo Funke. Es bleiben aber viele offene Fragen.

Brauner Gastwirt mit Geschäftssinn

26.06.2020 -

Der 33-jährige Neonazi Tommy Frenck aus der thüringischen Gemeinde Kloster Veßra ist vom Landgericht Meiningen wegen Volksverhetzung nun auch in zweiter Instanz verurteilt worden.

Aktive rechte Strukturen im Ländle

24.06.2020 -

Das rechtsextreme Personenpotenzial in Baden-Württemberg ist auf 1900 Angehörige angestiegen, 790 davon werden als gewaltorientiert eingestuft. Die braune Musikszene bleibt eine Konstante im Jahresgeschehen.

„Silberjunge“ bei „Corona Rebellen“

24.06.2020 -

Dortmund – Kritiker der Corona-Einschränkungen in Dortmund kündigen für ihre Versammlung am 4. Juli den AfD-nahen, verschwörungsideologischen Publizisten Thorsten Schulte an.

„Nordadler“ mit nationalsozialistischer Ideologie

23.06.2020 -

Das Bundesinnenministerium hat den rechtsextremen Personenzusammenschluss am Dienstag verboten – in vier Bundesländern führt die Polizei  Razzien bei insgesamt sieben Personen durch.

Rechtslastiges AfD-Spitzenduo zur Kommunalwahl

22.06.2020 -

Aachen - Zur Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen tritt die AfD in Aachen mit dem ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden von „pro NRW“ auf Listenplatz zwei an.

Radikaler Hetzer setzt sich ab

19.06.2020 -

Stolberg - Ein Rechtsextremist aus Stolberg bei Aachen, der seit längerem Justiz und Staatsschutz der Polizei beschäftigt, ist untergetaucht.

Aktionistische rechte Szene im Nordosten

19.06.2020 -

Rechtsextremisten verschiedener Gruppierungen und Organisationen aus Mecklenburg-Vorpommern waren im vergangenen Jahr an zahlreichen Orten in dem Bundesland und auch überregional zugange.

Neonazis mit hoher Aktionsbereitschaft

17.06.2020 -

Das rechtsextreme Personenpotenzial ist in Nordrhein-Westfalen angestiegen, dabei werden auch rund 1000 Anhänger des „Flügels“ mitgezählt. Rückläufig in dem Bundesland sind die rechts motivierten Straf- und Gewalttaten.

So war der Auftakt im Prozess um das rechtsextreme Attentat auf Walter Lübcke

17.06.2020 -

Gut ein Jahr nach dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat am Dienstag in Frankfurt der Prozess gegen die Neonazis Stephan Ernst und Markus H. begonnen. Die Anwälte der beiden Angeklagten nutzten den Auftakt für eine Flut von Anträgen.

„Ein Prozent“ vor Gericht gescheitert

16.06.2020 -

Das Unternehmen Facebook durfte die Accounts des rechten Vereins „Ein Prozent e.V.“ in den sozialen Netzwerken „Facebook“ und „Instagram“ sperren. Das hat heute das Oberlandesgericht Dresden entschieden.

Wenig Bewegung bei Hamburgs Rechtsextremen

16.06.2020 -

Die Zahl der politisch motivierten Straftaten von rechts ist leicht angestiegen. Das besagt der nun vorgelegte Verfassungsschutzbericht der Hansestadt. Das Personenpotenzial aus dem rechten Spektrum ist geringfügig kleiner geworden.

Rechtsrock vor Corona-Zeiten

15.06.2020 -

Bis zum Corona-bedingten Shut-Down Mitte März hat es dieses Jahr die meisten Rechtsrock-Ereignisse in Sachsen gegeben. Das geht aus der Antwort auf die parlamentarische Quartalsanfrage zu Musikveranstaltungen der extremen Rechten durch die Linksfraktion im Bundestag hervor.

NPD lädt zum Gedenkritual

15.06.2020 -

Dresden – Die NPD will am Mittwoch in Dresden an den 17. Juni 1953 erinnern.

Baldiges Aus für Erfurter Neonazi-Treff?

12.06.2020 -

In Erfurt wird vor dem Amtsgericht momentan über den Auszug der Neonazi- Szene um Kader der Partei „Der III Weg“ verhandelt. Das von ihnen als „nationalrevolutionäres Zentrum“ titulierte Gebäude könnte schon bald Geschichte sein.

Weiter Zoff in AfD-Stiftung

11.06.2020 -

Auch nach dem Rauswurf ihres Vorstandsmitglieds Erik Lehnert kommt die AfD-nahe Desiderius-Erasmus-Stiftung nicht zur Ruhe.

Verschwörungsblatt im Briefkasten

11.06.2020 -

In Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist in diesen Tagen in mehreren Haushalten das aktuelle Exemplar einer obskuren Zeitung namens „Volldraht“ aufgetaucht.

Freispruch für obskuren Verschwörungsideologen

11.06.2020 -

Das Landgericht Aachen hat einen Volksverhetzer und Holocaust-Leugner, der zudem Politiker, Medien und Bundesregierung per Brief und Mail bedroht hat, wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen.