April 2020

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Russische Neonazis auf US-Terrorliste

14.04.2020 -

Das US-amerikanische Außenministerium führt erstmals eine rechtsextreme Gruppierung als ausländische Terrororganisation. Die „Russische Imperialbewegung“ soll Neonazis aus westlichen Staaten für Anschläge trainiert haben. Kontakte bestehen auch zu Gleichgesinnten in Deutschland.
 

Haftstrafe für „Aryan Circle“-Aktivist

09.04.2020 -

Das Amtsgericht Neumünster hat einen 23-Jährigen zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und sieben Monaten verurteilt. Der militante Rechtsextremist muss außerdem in den Maßregelvollzug.

Völkische Tagung abgesagt

09.04.2020 -

Dorfmark – Die alljährliche Ostertagung des rechtsextremen „Bundes für Gotterkenntnis“ („Ludendorff“) darf in diesem Jahr aufgrund der Corona-Epidemie nicht stattfinden.

Haftentlassung für „politische Gefangene“ gefordert

08.04.2020 -

Angesichts der Corona-Krise werden in der rechtsextremen Szene und unter Holocaust-Leugnern Forderungen laut, der Staat müsse inhaftierte Gleichgesinnte wie Ursula Haverbeck-Wetzel und Horst Mahler frei lassen.

Hakenkreuze in Bremen

07.04.2020 -

In der Hansestadt an der Weser gibt es seit Anfang 2020 auffällig viele rechte Straftaten. Schmierereien und Brandstiftungen erinnern an den unaufgeklärten Brandanschlag auf ein Restaurant in Syke.

Der niedersächsische NPD-Landesvorsitzende im vergangenen Dezember mit vermummte

„Arbeitseinsatz“ für das NPD-Zentrum

06.04.2020 -

NPD-Aktivisten aus Niedersachsen sind am Samstag auf dem ehemaligen „Nahtz-Hof“ in Eschede zusammengetroffen.

Hyperaktive rechtsextreme Musikszene

06.04.2020 -

Die braune Musikszene war auch 2019 präsent. Insbesondere kleinere, mit weniger Aufwand zu organisierende und betreibende Liederabende haben weiterhin Konjunktur.

„Luft schnappen“ an der Wartburg

03.04.2020 -

Eisenach - In rechtsextremen und verschwörungsgläubigen Kreisen kursiert ein Aufruf, sich trotz der Corona-Krise am 25. April rund um die Wartburg zu einem „Spaziergang“ zu versammeln.

Eine Trennung der AfD?

02.04.2020 -

Der Bundesvorsitzende der „Alternative für Deutschland“ (AfD) bringt die Idee ins Spiel, die Partei könne sich für ein erfolgreiches Vorgehen in zwei Teile trennen. Der Vorwurf der Spaltung lässt nicht lange auf sich warten.

Schlag gegen rechte „Bruderschaft“

02.04.2020 -

Ermittler des polizeilichen Staatsschutzes haben am 1. April Hausdurchsuchungen gegen drei Beschuldigte aus dem Spektrum der „Bruderschaft Deutschland“ in Düsseldorf, Neuss und Herne durchgeführt. Betroffen davon war auch der Kopf der Gruppierung.

Rechte Musikszene weicht ins Netz aus

01.04.2020 -

Für kommenden Samstag ist ein Online-Konzert aus der NSBM-Ecke angekündigt.