September 2019

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Fremdenhass in Südafrika

30.09.2019 -

Gewalt gegen afrikanische Arbeitsmigranten ist in Südafrika alltäglich. Mindestens zwölf Menschen sind seit Anfang September dieses Jahres bei ausländerfeindlichen Gewalttaten in Südafrika ums Leben gekommen.

Jubiläumsfeier der Jungen Nationalisten

30.09.2019 -

Die NPD-Nachwuchsorganisation Junge Nationalisten kündigt für den 9. November ihren Bundeskongress an – führende NPD-Funktionäre stehen auf der Rednerliste, braune Liedermacher sollen für die Begleitmusik sorgen.

Verschwörungstheorie trifft AfD-Politik

27.09.2019 -

Das „Compact“-Magazin organisiert eine Veranstaltung mit dem Titel „Ökodiktatur. Wie wir unsere Autos, unsere Energieversorgung und unsere Freiheit verlieren“. Mit dabei ist ein AfD-Bundestagsabgeordneter.

„Kampf der Nibelungen“ in nächster Auflage

26.09.2019 -

Das braune Kampfsport-Event soll am 12. Oktober im sächsischen Ostritz erneut über die Bühne gehen. Mehrere hundert Teilnehmer werden dazu erwartet. An dem Samstag ist auch „Live in Deutschland“ ein Rechtsrock-Konzert angekündigt.

Spanische Rechte auf dem Vormarsch

25.09.2019 -

Bei der Parlamentswahl in Spanien am 10. November rechnet die fremdenfeindliche „Vox“ mit einem guten zweistelligen Ergebnis. Erstmals seit Francos Tod 1975 spielen Ultranationalisten wieder landesweit eine Rolle.

Razzien wegen Verdachts einer kriminellen Vereinigung

25.09.2019 -

Dresden – Rund 30 Beamte des sächsischen Landeskriminalamtes (LKA) und der Polizeidirektion Dresden haben in der sächsischen Landeshauptstadt die Wohnungen von sieben Personen durchsucht.

„Wutbürger“-Spektrum zum „Tag der Nation“

25.09.2019 -

Die extrem rechte Gruppierung „Wir für Deutschland“ mobilisiert für den 3. Oktober zu einer Demonstration in Berlin. Mit dabei sind auch islamfeindliche Aktivisten aus Nordrhein-Westfalen.

Milde Urteile für Volksverhetzer

23.09.2019 -

Gericht verhängt Bewährungs- und Geldstrafen für Kölner Betreiber des antisemitischen Neonazi-Netzwerks „Nationale Revolution“.

Jurist klagt für preußische Staatsangehörigkeit

23.09.2019 -

Aachen/Heinsberg – Ein Rechtsanwalt aus dem Kreis Heinsberg ist mit dem Ansinnen gescheitert, dass die Kreisverwaltung ihm bestätigen solle, Staatsangehöriger des „Bundesstaates Königreich Preußen“ zu sein.

Polizei sprengt rechten Liederabend

23.09.2019 -

Die Polizei in Goslar hat am vergangenen Samstag kurz vor Mitternacht mit rund 100 Einsatzkräften ein braunes Konzert aufgelöst.

„Volkslehrer“ wirbt mit Holocaust-Leugnern

20.09.2019 -

Am 3. Oktober soll am Breitscheidplatz in Berlin wieder „Für Deutsche Kultur in Deutschland“ demonstriert werden.

Neue Ermittlungen gegen Neonazi

19.09.2019 -

Die Bundesanwaltschaft verdächtigt den mutmaßlichen Mörder von Walter Lübcke, bereits drei Jahre vor der Tat versucht zu haben, einen Asylbewerber zu ermorden. Unterdessen soll der Freund des mutmaßlichen Täters eine größere Rolle bei der Tat gespielt haben als bisher bekannt.

Parteineugründung am rechten Rand

19.09.2019 -

Unter dem Namen „Aus Gesamtdeutschland stammende Deutsche“ hat sich eine extrem rechte Kleinpartei mit Sitz im Burgenland gegründet.

Braune Brauchtumsfeier

19.09.2019 -

Am 28. September soll im niedersächsischen Eschede ein „Erntedankfest“ stattfinden, zu dem die NPD, die Jungen Nationalisten und die „Düütsche Deerns“ einladen. Das Gelände ist seit Jahrzehnten Schauplatz rechtsextremer Aktivitäten.

„Noie Werte“ vor dem Comeback?

18.09.2019 -

Nach rund einer Dekade soll die Rechtsrock-Band „Noie Werte“ aus Süddeutschland am kommenden Sonntag wieder bei einem Konzert aufspielen.

„Herbstfest“ mit dem „III. Weg“

17.09.2019 -

Erfurt – Am Samstag soll „im Raum Erfurt“ unter dem Motto „Erfurt erwache!“ eine Veranstaltung der Neonazi-Partei „Der III. Weg“ stattfinden“.

Rechte Hetzer auf der Regierungsbank

17.09.2019 -

Die extrem rechte „Estnische Konservative Volkspartei“ gehört seit April der estnischen Regierungskoalition an. Zu ihrem Repertoire gehört das Schüren von Ängsten vor ukrainischen Arbeitsmigranten und Flüchtlingen.

Bewährungsstrafe für antisemitischen Hetzer

17.09.2019 -

Duisburg/Oberhausen – Das Landgericht Duisburg hat ein Urteil aus erster Instanz gegen den Holocaust-Leugner Henry Hafenmayer leicht abgemildert.

AfD im Visier

16.09.2019 -

Das Bayerische Innenministerium sieht bei einzelnen AfD-Anhängern „Verbindungen in die rechtsextremistische, die verfassungsschutzrelevante islamfeindliche und die Reichsbürger-Szene“. Für „extremistische Bestrebungen“ der „Jungen Alternative“ und des „Flügels“ liegen dem Verfassungsschutz „hinreichend gewichtige Anhaltspunkte“ vor.

PNOS tritt zur Parlamentswahl an

13.09.2019 -

Am 20. Oktober finden in der Schweiz Parlamentswahlen statt. Dabei werden unter anderem die 200 Mandate des Nationalrates neu gewählt. Unter den Kandidatinnen und Kandidaten sind auch Aktivisten der rechtsextremen „Partei National Orientierter Schweizer“.