Juli 2019

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Von „pro Deutschland“ zur AfD

31.07.2019 -

Der nordrhein-westfälische AfD-Landtagsabgeordnete Roger Beckamp präsentierte Markus Wiener als neuen Referenten.

„Bewaffneter Arm“ der „Wolfsbrigade“

31.07.2019 -

Mit Hausdurchsuchungen in vier Bundesländern geht die Bundesanwaltschaft gegen die Gruppierung „Sturmbrigade“ aus Sachsen-Anhalt vor. Die Strafverfolgungsbehörde verdächtigt ihre Mitglieder, eine kriminelle Vereinigung gegründet zu haben.

Sommerfest mit „Lunikoff“

30.07.2019 -

Am Samstag soll „im Großraum Leipzig“ eine Open Air-Veranstaltung mit braunen Liedermachern stattfinden.

Neonazi in Thailand verhaftet

30.07.2019 -

Ein vor zwei Jahren geflüchteter Neonazi aus Bayern wurde jetzt in der Nähe von Bangkok festgenommen. Er ist einer von rund 650 Neonazis, die mit einem Haftbefehl gesucht werden.

Heterogenes rechtes Lager

29.07.2019 -

Eine aktives rechtes Musikmilieu, steigende Kampfsportaktivitäten, Mischszenen mit zum Teil großen Mobilisierungserfolgen, ein hohes Gewaltpotenzial: Immer mehr Rechtsextremisten bereiten dem Verfassungsschutz in Brandenburg eine unruhige Zeit.

Völkische Bindungen

27.07.2019 -

Vor den Toren Hamburgs trafen sich ehemalige „Sturmvögel“ und „Freibünder“ zum Sommerlager im „Landheim Marxen“.

Sommerfest bei Revisionisten

26.07.2019 -

In den Räumlichkeiten des Vereins „Gedächtnisstätte e.V.“ im thüringischen Guthmannshausen findet am 3. und 4. August eine sommerliche Feier mit Volkstanz, Musik- und Vortragsprogramm statt.

Aktive NPD in der Hansestadt

26.07.2019 -

In Hamburg erlebt die NPD eine Entwicklung entgegen dem Bundestrend: Sie hat mitgliedermäßig zugelegt. Diese Erkenntnis geht aus dem aktuellen Verfassungsschutzbericht hervor.

Rassistischer Mordversuch mit Ansage

25.07.2019 -

Der 55-jährige Roland K. hat am 22. Juli auf einen Mann aus Eritrea geschossen und ihn schwer verletzt. In seiner Nachbarschaft soll er als „Asylantenhasser“ bekannt gewesen sein.

Haftstrafe für Pegida-Aktivist rechtskräftig

25.07.2019 -

Ein Pegida-Anhänger muss für knapp zehn Jahre ins Gefängnis, weil er Anschläge auf eine Moschee und das Kongresscentrum in Dresden begangen hat. Das entschied nun der Bundesgerichtshof in Karlsruhe.

Neonazi-Parteien suchen Öffentlichkeit

24.07.2019 -

Die braunen Kleinstparteien „Die Rechte“ (DR) wie auch „Der III. Weg“ kündigen für diesen Samstag Protestkundgebungen an. Große Teilnehmerzahlen sind nicht zu erwarten. Die Aktionen dienen offenkundig darum, Aufmerksamkeit und Medieninteresse zu wecken und sich im Gespräch zu halten.

Sachsen-AfD vor Verfassungsgericht gescheitert

24.07.2019 -

Der sächsische Landesverband der AfD hat mit einer Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe eine Niederlage erlitten. Die Partei wollte damit gegen die Streichung von rund 40 Kandidaten von ihrer Landesliste vorgehen.

Mickriger „Die Rechte“-Aufzug in Kassel

23.07.2019 -

Den 110 Neonazis standen rund 15 000 Gegendemonstranten gegenüber – an der Spitze des braunen Demozugs ein Plakat mit NS-Anspielungen.

Ordnungsmaßnahmen gegen AfD-Politiker rechtmäßig

23.07.2019 -

Wer im Landtag die Grenze zur Verletzung der parlamentarischen Ordnung überschreitet, muss mit Ordnungsrufen und dem Ausschluss aus der Landtagssitzung rechnen. Das erklärte jetzt der Verfassungsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg und wies die Anträge von zwei AfD-Politikern zurück.

„Bücher bis 1945“ im Angebot

22.07.2019 -

Eisenach – Der „Zeitgenoss - Versandantiquariat für zeitgenössische Literatur“ im thüringischen Eisenach bietet unter anderem diverse Ausgaben von Hitlers „Mein Kampf“ an. Unter der Adresse des Versands firmiert das von der NPD genutzte „Flieder Volkshaus“.

Bayern-AfD tief zerrissen

22.07.2019 -

Der Streit zwischen „Flügel“-Anhängern und denen, die sich „gemäßigter“ geben, bestimmt den Landesparteitag in Greding.

NPD-Sommerfest in Oberbayern

19.07.2019 -

Die Räumlichkeiten des rechtsextremen Versandhändlers Matthias Polt in Murnau am Staffelsee (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) sollen zum wiederholten Mal für einen braunen Liederabend genutzt werden. Für den 29. Juli wird vom NPD-Bezirksverband Oberbayern zum abendlichen Sommerfest eingeladen.

Heß-Gedenken im Südwesten

19.07.2019 -

Ingelheim – Anlässlich des 32. Todestages des ehemaligen Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß kündigen der Landesverband Südwest der Kleinstpartei „Die Rechte“ (DR) und Neonazi-Gruppen einen Aufmarsch in Ingelheim an.

NPD soll aus staatlicher Parteienfinanzierung ausgeschlossen werden

18.07.2019 -

Bundesregierung, Bundesrat und Bundestag wollen einen gemeinsamen Antrag beim Bundesverfassungsgericht einreichen. Ziel ist der völlige Ausschluss der NPD aus der staatlichen Parteienfinanzierung.

Neonazi als Hausmeister bei der Bundeswehr

18.07.2019 -

Nach einer Entscheidung des Berliner Arbeitsgerichts ist die Kündigung eines Bundeswehr-Hausmeisters mit Verbindungen zur Neonazi-Szene rechtmäßig.