Januar 2019

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Tommy Frenck ohne Immobilie

18.01.2019 -

Der Verkauf eines weiteren Grundstücks in Kloster Veßra in Südthüringen an den umtriebigen Südthüringer Neonazi ist vorerst geplatzt.

Knast für Dortmunder Neonazis

18.01.2019 -

Gleich mehrere Aktivisten aus der braunen Szene in der Ruhrgebietsmetropole sind zu Haftstrafen verurteilt worden.

NPD geriert sich als Kümmererpartei

18.01.2019 -

Riesa – Zu einem „Tag der offenen Tür“ lädt die sächsische NPD am morgigen Samstag in ihren Sozialladen in Riesa ein.

„Die Rechte“ sucht Öffentlichkeit

16.01.2019 -

Die neonazistische Kleinpartei sieht in der Beteiligung an der Europawahl im Mai ihr wichtiges „Projekt“. Wenige Wochen vor der Wahl mobilisiert sie am 20. April zu einem Aufmarsch nach Wuppertal.

Schlag gegen deutsche Kapuzenmänner

16.01.2019 -

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart verdächtigt 17 Personen, eine deutsche Gruppierung des „Ku Klux Klan“ gegründet zu haben. Bei Razzien in acht Bundesländern stellten die Ermittler über 100 Waffen sicher.

Kommentar: „Erleichterung“ bei der AfD-Spitze ist verfrüht

15.01.2019 -

Poggenburgs Austritt aus der AfD: Ein persönlicher Schritt, kein Indiz für eine Mäßigung der Partei.

Gauland in neurechter Denkfabrik?

15.01.2019 -

Von Freitag bis Sonntag soll die 19. „Winterakadmie“ des Instituts für Staatspolitik in Schnellroda stattfinden. Angekündigt sind neben anderen der AfD-Chef Alexander Gauland und der Europawahl-Kandidat der AfD Maximilian Krah.

Zunehmende Radikalisierung

14.01.2019 -

Der sächsische Verfassungsschutz hat die Wählervereinigung „Pro Chemnitz“ im Visier – die rechtslastige Gruppierung ist mit drei Mandaten im Stadtparlament vertreten.

Wieder Rechtsrock in Ostritz

11.01.2019 -

Auf dem Gelände des Hotels Neißeblick in Ostritz an der deutsch-polnischen Grenze soll Ende Juni eine Neuauflage des zweitägigen Neonazi-Festivals „Schild und Schwert“ stattfinden. Der Veranstalter und langjährig aktive Neonazi Thorsten Heise will damit offenbar auch seinen 50. Geburtstag feiern.

Björn Höcke eröffnet Wahlkreisbüro im Eichsfeld

10.01.2019 -

Der AfD-Rechtsaußen lädt als „erste Wegmarke im Superwahljahr“ Mitte Januar zur Eröffnung eines Wahlkreisbüros in thüringischen Heiligenstadt nahe der Innenstadt ein.

Neonazi-Prozess in Neuauflage

10.01.2019 -

Stuttgart – Vor dem Landgericht Stuttgart hat am Donnerstag das neue Verfahren gegen zwei Neonazis begonnen, die früher den inzwischen verbotenen „Autonomen Nationalisten Göppingen“ (ANG) angehörten.

Sprengsätze gegen Flüchtlingsunterkunft

08.01.2019 -

Wegen einer in kurzer Zeit immer weiter gesteigerten Serie von Anschlägen verurteilte das Landgericht Traunstein zwei Neonazis zu mehrjährigen Haftstrafen. Zuletzt hatten sie eine Asylunterkunft in Oberbayern mit einem selbstgebauten Raketenwerfer angegriffen.

Magdeburger Rechtsrock in Belgien

07.01.2019 -

Am Samstag soll mutmaßlich in der Grafschaft Flandern ein internationales Rechtsrock-Konzert mit fünf Bands stattfinden.

Braunes Gedenkritual

07.01.2019 -

Die Neonazi-Partei „Der III. Weg“ plant am 16. Februar einen bundesweiten Aufmarsch „für die alliierten Bombenopfer“ in Fulda.

AfD: Flügelschläge in Sachsen

04.01.2019 -

Man werde in diesem Jahr die regionalen „Flügel“-Veranstaltungen ausweiten, hatte Björn Höcke unlängst angekündigt. In Sachsen geht es am 23. Januar los.

Das Auto als Waffe - auch mit fremdenfeindlichem Hintergrund

03.01.2019 -

Motivierte eine psychische Erkrankung oder eine rechtsextremistische Gesinnung die Auto-Anschläge von Bottrop und Essen? Das ist kein Gegensatz!

Rechtsaffine Skin-Bands nicht mehr willkommen

03.01.2019 -

Ein für Ende in März in Mannheim geplantes Geburtstagskonzert mit den „Oi!ropern“ und „Southern Rebels“ hat der Veranstalter jetzt abgesagt.

Strafkolonie für braunen Gewalttäter

02.01.2019 -

Der militante russische Neonazi Maxim Martsinkevich wurde im Berufungsverfahren zu zehn Jahren verurteilt.

Braune Hassmusik im Fokus

02.01.2019 -

Brandenburg hat im vergangenen Jahr rund 60 Prüfanregungen zur Indizierung von rechtsextremer Musik an die BPjM gemeldet. Seit 2004 erfolgten bereits 738 solche Anregungen.