Dezember 2018

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

NPD-„Jahresauftakt“ mit „Lunikoff“

27.12.2018 -

Die NPD startet mit einer Veranstaltung ins neue Jahr. Am 5. Januar lädt die Partei zum Wahlkampfauftakt für die Europawahlen ins hessische Büdingen. Neben dem politisch gespickten Teil des Treffens soll der Abend mit Rechtsrock ausklingen.

Mickriges braunes Spektakel an Heiligabend

27.12.2018 -

Bei der Kundgebung der Minipartei „Die Rechte“ am 24. Dezember in Wuppertal fanden sich lediglich 25 Teilnehmer ein, darunter mehrere Dortmunder Neonazis.

Militante „Kölsche Mitte“

21.12.2018 -

Kölner „Wutbürger“ auf dem Weg nach ganz weit rechts.

Anschlagspläne britischer Neonazis

21.12.2018 -

Großbritannien (London) – Die britische Polizei hat im Verlauf von Razzien in London, Bath und Pourtsmouth ein Neonazi-Trio festgenommen, das sich mit Anschlagsplänen bereits hochgradig radikalisiert hatte.

Braunes Label lädt zum „Jahresabschluss“

20.12.2018 -

Am Samstag vor Heiligabend soll bei dem Neonazi-Unternehmen Opos Records im brandenburgischen Lindenau eine vierstündige Feier stattfinden.

„Kategorie C“-Balladenabend in Berlin

20.12.2018 -

Die extrem rechte Bremer Hooligan-Band will am Samstag vor Heiligabend in der Hauptstadt auftreten.

Braune Wintersonnenwende

19.12.2018 -

Kloster Veßra – Am Samstag soll im Gasthaus „Goldener Löwe“ von Tommy Frenck in Kloster Veßra ein Fest „für deutsche Kinder“ stattfinden. Abends wird dann ein Fackelmarsch mit Sonnenwendfeier im benachbarten Themar zelebriert.

Bestens vernetzt im rechtsextremen Milieu

19.12.2018 -

Ein Kontakt der schleswig-holsteinischen AfD-Landesvorsitzenden Doris von Sayn-Wittgenstein könnte jetzt zu einem Parteiausschlussverfahren führen. Die AfD-Landeschefin unterhält jedoch weit mehr Vernetzungen, die das Landesschiedsgericht nicht ignorieren kann.

 

Waffen-affine „Reichsbürger“-Szene

19.12.2018 -

Einem mutmaßlichem Reichsbürger nahm die bayerische Polizei mehrere Schusswaffen mit mehreren tausend Stück Munition ab.

Unweihnachtliche Störaktion

18.12.2018 -

Wuppertal – Neonazis und die Kleinstpartei „Die Rechte“ (DR) wollen an Heiligabend in Wuppertal aufmarschieren, weil die Behörden eine Aktion am 80. Jahrestag der NS-Pogromnacht verhindern wollten.

Milde Strafen für Bamberger Neonazis

18.12.2018 -

Im Prozess gegen mutmaßliche Mitglieder der „Weisse Wölfe Terrorcrew“ verhängte das Landgericht Bamberg am Freitag Haftstrafen gegen drei der angeklagten Neonazis. Gegen eine Frau erging eine Geldstrafe wegen Beihilfe. Kurz vor Schluss trat die Staatsanwaltschaft vom Vorwurf der kriminellen Vereinigung zurück.

Eng vernetzte ukrainische Rechte

17.12.2018 -

Eine neue Wohlfahrtsorganisation für ukrainische Neonazis nennt sich „Kraftquell“ und hat ihren Sitz im sächsischen Pirna. Beim internationalen „Awakening“-Meeting im April in Finnland ist auch eine Vertreterin aus der Ukraine beteiligt.

Schlag gegen internationales Neonazi-Netzwerk

17.12.2018 -

Mehrere Festnahmen bei bundesweiten Razzien gegen das in Deutschland verbotene braune Netzwerk „Blood&Honour“.

Vorweihnachtliches braunes Spektakel

14.12.2018 -

Dortmund – Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ will am 21. Dezember wieder in Dortmund demonstrieren und fordert „Freiheit für Steven und Siggi“.

„Reichsbürger“-Szene im Wachsen

14.12.2018 -

In Schleswig-Holstein steigt die Zahl der „Reichsideologen“ weiterhin deutlich an. Vier Gruppierungen treten im nördlichsten Bundesland verstärkt auf.

„Erleuchter“ Horst Mahler

12.12.2018 -

Im Leipziger Schelm Verlag soll dieser Tage die Broschüre „Was ist deutsch?“ des inhaftierten Holocaust-Leugners Horst Mahler erscheinen.

„Flak“ im hohen Norden

12.12.2018 -

Anfang Januar soll in Südfinnland ein Rechtsrock-Event mit Bands aus mehreren Ländern stattfinden. Dabei sind auch Auftritte deutsche Vertreter geplant.

Rechtsanwalt und Überzeugungstäter

11.12.2018 -

Der rechtsextreme Szene-Anwalt Peter Stöckicht, zeitweilig NPD-Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg, ist im Alter von 88 Jahren verstorben.

Neonazi-Open Air in Neuauflage

11.12.2018 -

Im Juli 2019 soll zum zweiten Mal das Rechtsrock-Event „Tage der nationalen Bewegung“ im südthüringischen Themar stattfinden. Mitorganisator Tommy Frenck trommelt außerdem für die Kommunalwahl im Mai kommenden Jahres.

Bayern-NPD unter neuer Führung

07.12.2018 -

Der bisherige Landesvize Sascha Roßmüller hat den bayerischen NPD-Landesvorsitz übernommen.