Juli 2018

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

NSU: Aufklärung vertan

10.07.2018 -

In München erheben Angehörige der NSU-Opfer schwere Vorwürfe gegen den Staat. Der Bundesanwaltschaft und dem Verfassungsschutz attestieren sie mangelnden Ermittlungswillen.  

„Zeitzeugenvortrag“ im MC-Clubhaus

10.07.2018 -

Am Sonntag fand in Malchow eine Vortragsveranstaltung mit einem früheren Untersturmführer der Waffen-SS statt. Das Publikum setzte sich größtenteils aus einschlägig bekannten Neonazis zusammen.

Schlag gegen rechtsnationalistische Rocker

10.07.2018 -

Die militante türkisch-nationalistische Rockergruppe „Osmanen Germania“ wurde am Dienstag verboten.

„Arminius-Treffen“ mit AfD-Rechtsaußen Höcke

09.07.2018 -

Björn Höcke soll bei einer Veranstaltung des AfD-nahen Vereins „Alternativer Kulturkongress Deutschland“ sprechen.

Perfide antisemitische Weltsicht

09.07.2018 -

Der notorische Holocaust-Leugner Alfred Schaefer steht in München vor Gericht.

Mehr „Reichsbürger“ in der Alpenrepublik

06.07.2018 -

Der jüngst vorgestellte Verfassungsschutzbericht für Österreich handelt den Bereich Rechtsextremismus knapp auf fünf Seiten und allgemein gehalten ab. Lediglich die „Identitären“ und die „Reichsbürger“-Bewegung werden näher aufgeführt.

 

Rechtsrock in Kloster Veßra

05.07.2018 -

Kloster Veßra – Am 13. Juli soll in Südthüringen ein konspiratives Konzert mit „Gigi & die Braunen Stadtmusikanten“ sowie „TreueOrden“ stattfinden.

Rechtsrock mit dem III. Weg

04.07.2018 -

Am Samstag soll im thüringischen Kirchheim eine Veranstaltung mit brauner Musik und Rednern stattfinden.

Thüringen-AfD: Personenkult und Säuberungen

04.07.2018 -

Die „Alternative Mitte“ in Thüringen sieht sich „regelrechten Säuberungsbemühungen“ ausgesetzt. Insbesondere gegen Björn Höcke, Landeschef und Vormann der völkisch-nationalistischen Teile der AfD, richtet sich der Vorwurf der Gruppe, die sich selbst als „gemäßigt“ versteht.

„Hässliche Aktion“ von rechten Hools

03.07.2018 -

Mit Bewährungs- und Geldstrafen sowie einem Freispruch endete am heutigen Dienstag der Prozess um einen Angriff mit brennenden Fackeln auf eine Flüchtlingsunterkunft 2015 in Berlin-Marzahn.

Musikalische Hetze in Mittelthüringen

03.07.2018 -

Mit der dritten Auflage der Rechtsrock-Reihe „Rock gegen Überfremdung" steht Thüringen Ende August ein weiteres rechtsextremes Konzert unter freiem Himmel bevor. Dieses Mal soll es in der Mitte des Freistaats stattfinden.

Nazi-Ikone verstorben

02.07.2018 -

Gudrun Burwitz, einst graue Eminenz der extrem rechten „Stillen Hilfe für Kriegsgefangene und Internierte“ und Tochter von Reichsführer-SS Heinrich Himmler, ist im Alter von 88 Jahren gestorben.