Januar 2018

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Gefährliche „Reichsbürger“-Szene

31.01.2018 -

„Reichsbürger“ leugnen die Existenz der Bundesrepublik Deutschland, lehnen deren Rechtssystem ab und bestreiten die Legitimation der demokratisch gewählten Repräsentanten. Eine Antwort der Bundesregierung zeigt, dass ihre Anzahl sprunghaft angestiegen ist.

Neonazi-Ritual in Budapest

29.01.2018 -

Budapest - Für das Balladenkonzert am 9. Februar in Budapest zum Auftakt des diesjährigen braunen „Tages des Ehre“ ist der deutsche Liedermacher „Phil“ von „Flak" angekündigt. Der ursprünglich beworbene Auftritt der Gelsenkirchener Combo „Sturmwehr" wurde indes abgesagt.

Aggressive Neonazi-Propaganda

29.01.2018 -

Sie wollen ein Portal für „Meinungsfreiheit“ aufgebaut haben. Der Generalbundesanwalt sieht dagegen seine Anklage „vollumfänglich bestätigt“: „Altermedia Deutschland“ habe eine kriminelle Vereinigung zur Verbreitung nationalsozialistischer Ideen gebildet.

AfD-Politiker wegen Volksverhetzung vor Gericht

26.01.2018 -

Prozessauftakt gegen den Berliner Abgeordneten Kay Nerstheimer wegen Volksverhetzung vor dem Amtsgericht endet mit Vertagung.

Mutmaßlicher Bombenleger bestreitet die Tat

26.01.2018 -

Vor dem Landgericht Düsseldorf wird seit Donnerstag der Bombenanschlag am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn vom 27. Juli 2000 verhandelt.

Persilschein für KC-Auftritt

25.01.2018 -

Aachen/Hückelhoven - Das Verwaltungsgericht Aachen hat entschieden, dass ein Verbot eines Auftritts der rechtsextremen Bremer Hooligan-Band „Kategorie C“ (KC) bei den „Outlaws“ im Grenzland zwischen Aachen und Mönchengladbach formal rechtswidrig war.

Justizbekannter Neonazi-Aktivist

25.01.2018 -

Das Amtsgericht München hat gegen Karl-Heinz Statzberger wegen Beleidigung eine Geldstrafe ausgesprochen – der Neonazi ist unter anderem bereits wegen Körperverletzungsdelikten und dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verurteilt.

 

AfD-Vize fordert Boykott türkischer Läden

25.01.2018 -

Der stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Kay Gottschalk hat zum Boykott türkischer Läden in Deutschland aufgerufen. Mittlerweile bedauert er seine „unsensiblen“ Äußerungen.

AfD-Politiker Maier: Eklat ohne Folgen

25.01.2018 -

Lange vor dem Fall Noah Becker sorgte der heutige AfD-Bundestagsabgeordnete Jens Maier mit einer Äußerung über den Massenmörder Anders Breivik für Empörung - auch in den eigenen Reihen. Der Videomitschnitt bleibt verschollen. Eine Spurensuche:

Schlag gegen Rechte im Lahn-Dill-Kreis

24.01.2018 -

Polizei und Staatsanwalt ermitteln gegen Personen aus der rechtsextremen Szene wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung. Nun folgten Hausdurchsuchungen.

Antisemitische Hetzmusik am Holocaust-Gedenktag

24.01.2018 -

Hamm - Lokale Nazigegner befürchten, dass auf einem Neonazi-Konzert in Hamm am 27. Januar – dem Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust – auch antisemitische Songs gespielt werden könnten.

Neurechte „Winterakademie“ in der ostdeutschen Provinz

23.01.2018 -

Bereits im Vorfeld hatte die Veranstaltung des Instituts für Staatspolitik für Aufregung gesorgt, denn ein Politikwissenschaftler aus Dresden und ein ehemaliger Stasibeauftragter des Landes Sachsen waren als Referenten angekündigt worden. Sie erschienen tatsächlich.

AfD: Zoff wegen Entmachtung in Niedersachsen

22.01.2018 -

Der niedersächsische AfD-Landeschef Armin Paul Hampel will den Beschluss des AfD-Bundesvorstands zur Absetzung des Landesvorstands nicht akzeptieren.

 

Zwölffacher Mordversuch vor Gericht

22.01.2018 -

Am Donnerstag startet vor dem Landgericht Düsseldorf der Prozess gegen den mutmaßlichen Bombenleger Ralf S. Der Angeklagte wird beschuldigt, mit einem selbst gefertigten Sprengsatz im Juli 2000 am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn gezielt Menschen angegriffen und zum Teil schwer verletzt zu haben.

„Ausmaß an Hass und Gewalt“

19.01.2018 -

Vor dem Landgericht München I musste sich der Waffenhändler Philipp K. wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Er trägt laut Anklage eine Mitschuld an dem Massaker im OEZ im Sommer 2016.

„Die Rechte“-Demo mit Udo Voigt

17.01.2018 -

Dortmund - Unter dem Motto „Europa erwache" wollen Neonazis am 14. April in Dortmund aufmarschieren.

 

„Sturmwehr“ im „Zuchthaus“

17.01.2018 -

Hamm - Ausgerechnet am 27. Januar -  dem Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust - soll im „Zuchthaus“ in Hamm ein Neonazi-Konzert stattfinden.

Braune Versammlung mit Liedermacher

16.01.2018 -

Kloster Veßra - Im Gasthaus „Goldener Löwe“ des Neonazis Tommy Frenck in Kloster Veßra in Südthüringen findet am 19. Januar eine politische Versammlung mit musikalischem Part statt.

Niedersachsen: AfD gegen AfD

15.01.2018 -

Der Parteitag der niedersächsischen AfD ist kurzfristig abgesagt worden. Rund 100 AfD-Mitglieder sind zur Kundgebung gegen die „Willkür“ des Landesvorsitzenden erschienen.

IfS-„Salon“ in rechtem Zentrum in Halle

12.01.2018 -

Bei der extrem rechten Gruppe „Kontrakultur Halle“ fand am gestrigen Donnerstag ein „Staatspolitischer Salon“ des Instituts für Staatspolitik statt. Thema des Abends: „Braucht die patriotische Bewegung Gewerkschaften?“