August 2017

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Rennicke-Auftritt im Erzgebirge

31.08.2017 -

Trotz juristischer Niederlage soll es im Raum Schwarzenberg am Samstag einen Liederabend mit dem braunen Barden Frank Rennicke geben. Als Veranstalter tritt dabei der Verein „Freigeist e.V.“ auf. Dahinter verbergen sich Aktivisten aus der rechtsextremen Szene.

Kein Medienforum für Volksverhetzer Gauland und die AfD!

30.08.2017 -

Die AfD als populistisch zu bezeichnen reicht nicht aus. Ihre wahre Strategie ist die Volksverhetzung. Das zeigen Gauland, Höcke und Co. immer wieder, zuletzt mit der unerträglichen Diffamierung der SPD-Politikerin Aydan Özoğuz. Umso unverständlicher, dass ihnen viele Medien für die Hetze eine Plattform bieten.

Zwei Jahre Haft für Volksverhetzerin

29.08.2017 -

Verden – Die Rechtsextremistin Ursula Haverbeck-Wetzel (Jg. 1928) ist vom Landgericht Verden zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt worden.

 

Rechtsextreme Trittbrettfahrer

29.08.2017 -

Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat den 28-jährigen Sergej W. wegen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund am 11. April dieses Jahres angeklagt. Rechtsextremisten nutzten den Anschlag, um fremden- oder islamfeindliche Propaganda zu verbreiten. Der mutmaßliche Täter ist ein Spätaussiedler.

AfD: Provokation als Strategie

29.08.2017 -

Der gezielte Tabubruch zählt bei der AfD zur erklärten Wahlkampfstrategie. Der Fall Özoğuz zeigt: Ein allgemeiner Aufschrei nutzt am Ende den Falschen. Gefragt sind eigene Themen und die inhaltliche Konfrontation.

Strategiewechsel bei „Thügida“

28.08.2017 -

Die selbst ernannte „Volksbewegung Thügida“ hat eine Kurskorrektur angekündigt. Eingestanden hat damit der im Oktober 2016 gegründete Verein zugleich seine eigene Fehlentwicklung.

Todesliste angelegt und Waffen gehortet

28.08.2017 -

Schwerin/Rostock – Razzia gegen mutmaßlich gewaltbereite Rechte in Mecklenburg-Vorpommern wegen Verdachts eines geplanten Anschlags.

„Gauland redet wie ein Nazi“

28.08.2017 -

Der gezielte Tabubruch zählt zur Strategie der AfD. Die Attacke von Alexander Gauland auf SPD-Vize Aydan Özoğuz sorgt für heftige Reaktionen aus den Reihen der Sozialdemokraten.

 

„Hintergrundmächte“ und deutsche Kinder

25.08.2017 -

Unter dem Motto „Deutsche Kinder braucht das Land“ haben rechtsextreme Kreise das „Unternehmen ‘SOS Kinder‘“ ins Leben gerufen.

Wenig Unterstützung für Holocaust-Leugnerin

25.08.2017 -

Die notorische Volksverhetzerin Ursula Haverbeck-Wetzel steht wieder vor Gericht.

Gedenken an Rechtsrock-Ikone

25.08.2017 -

Für den 9. September sind musikalische Events in Südschweden und in Polen angekündigt.

Planten jugendliche Bombenbastler rechten Anschlag?

24.08.2017 -

Zwei 16-Jährige sollen ein Sprengstofflabor in Ostvorpommern betrieben haben. Ein am Tatort aufgefundenes Hakenkreuz-Symbol wurde bisher von den Behörden nicht erwähnt.

„Kategorie C“ mit „Flak“

24.08.2017 -

Die rechtsextreme Hooligan-Band „Kategorie C - Hungrige Wölfe“ kündigt bereits seit geraumer Zeit einen Auftritt am 9. September in Südwestdeutschland an – gemeinsam mit weiteren Rechtsrock-Bands.

„Filmriss“ und Hitler-Gruß

23.08.2017 -

Ehemaliger Arzt steht wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vor Gericht.

Militante Strukturen in Sachsen-Anhalt

23.08.2017 -

Ein deutlicher Anstieg von rechtsextremen Gewaltdelikten bietet Anlass zur Sorge. Hohe Gewaltbereitschaft zeigt dem aktuellen Verfassungsschutzbericht zufolge das gut 800 Personen zählende subkulturelle rechte Milieu in dem Bundesland.

NPD demonstriert gegen die Kanzlerin

22.08.2017 -

Die NPD will gegen einen Wahlkampfauftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstagnachmittag im thüringischen Vacha protestieren.

„Pegida“-Versammlung mit AfD und „Thügida“

22.08.2017 -

Die Veranstalter eines „Pegida“- und „HoGeSa“-ähnlichen Aufmarsches im niederländischen Enschede kündigen als Rednerin eine AfD-Politikerin an.

Punkbands rechter Coleur

21.08.2017 -

Am Samstag soll in Elbertrebnitz bei Leipzig ein international besetztes Musikspektakel unter der Bezeichung „Sham 2017“ beziehunsweise „Oi! The New Breed“ stattfinden.

„Pflichttermin“ der braunen Szene

18.08.2017 -

Bundesweite Mobilisierung zum Rudolf Heß-Marsch in Berlin-Spandau. Aufzug unter Auflagen genehmigt.

Die SED war keine rechte Partei

18.08.2017 -

Ein Zwischenruf von Klaus-Henning Rosen!