Juni 2017

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Bröckelnde Szene in Hamburg

30.06.2017 -

Der Hamburger Verfassungsschutz hat verstärkt die „Identitären“ und „Reichsbürger“ unter Beobachtung –  dem subkulturellen rechtsextremen Spektrum wird ein knappes Drittel des Personenpotenzials zugerechnet.

Burschenschaft steuert klar rechts

29.06.2017 -

Die pflichtschlagende Braunschweiger „Burschenschaft Thuringia“ lädt am Samstag zu einer Tagung ein, von der sich vornehmlich wohl Vertreter der rechten Szene angesprochen fühlen dürften.

Justizposse um „Reichsbürgerin“ beigelegt

29.06.2017 -

Die Haftstrafe gegen die einst in Spanien untergetauchte „Reichsbürgerin“ Manuela H. wegen des Diebstahls einer Akte vom Richtertisch ist rechtskräftig. Damit findet auch die juristische Aufarbeitung um die völlig aus dem Ruder gelaufene Gerichtsverhandlung ein Ende. Ein Unterstützer muss sich aber erneut vor der Justiz verantworten.

AfD-Berater mit brauner Vergangenheit

28.06.2017 -

Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ am Montag berichtete, beschäftigt die baden-württembergische Landtagsfraktion der AfD seit Juni einen neuen Parlamentarischen Berater, der in einer wegen Verfassungsfeindlichkeit verbotenen Neonazi-Organisation aktiv war.

Äußerst aktive Szene im Norden

28.06.2017 -

Mehr Rechtsextremisten in Schleswig-Holstein, darunter knapp die Hälfte gewaltorientiert.

FN auf der Suche nach neuen Wegen

27.06.2017 -

Das neu gewählte französische Parlament konstituiert sich am heutigen Dienstag – mit dabei sind auch acht Vertreter des rechtsextremen Front National.

Braunes Event auf dem Nahtz-Hof

26.06.2017 -

Neonazis aus Norddeutschland pilgern zur „Sonnenwendfeier“ mit anschließendem Rechtsrock-Konzert in Eschede.

 

Wehrsportartiges Training

23.06.2017 -

Mit großangelegten Durchsuchungen geht die Polizei gegen gut ein Dutzend militante Rechtsextremisten vor – darunter offenbar Aktivisten des Holocaustleugner-Dachverbands „Europäische Aktion“ in Thüringen.

Ritual der Neonazi-Szene

23.06.2017 -

Der braune „Tag der deutschen Zukunft“ (TddZ) soll im nächsten Jahr am 2. Juni in Goslar stattfinden. Für das 2018-Event wird schon frühzeitig die Werbetrommel gerührt.

JN-Aktivist bei spanischen Gesinnungskameraden

23.06.2017 -

Lucas Hartmann von den Jungen Nationaldemokraten in Sachsen ist am morgigen Samstag zu einem Vortrag in Madrid angekündigt.

 

SPD zeigt AfD-Landeschef an

22.06.2017 -

Der AfD-Rechtsaußen und Landesvorsitzende von Sachsen-Anhalt André Poggenburg hat sich den Ruf des Hardliners in seiner Partei über lange Zeit erarbeitet. Chat-Protokolle und eine Äußerung zum Islam bringen den Fraktionschef nun in Bedrängnis.

Braunes Treiben in der Lüneburger Heide

22.06.2017 -

Am Samstag treffen sich Neonazis verschiedener Parteien und Gruppierungen zur Sommersonnenwende – musikalisch begleitet von vier rechten Barden.

Rechte Burschenschaft lädt zur Denkfabrik

21.06.2017 -

Auf dem Haus der „Burschenschaft Danubia“ in München finden vom Freitag bis Sonntag die „Bogenhausener Gespräche“ statt.

International vernetzter „III. Weg“

20.06.2017 -

Bayerische Neonazis unterhalten gute Kontakte ins Ausland auch in den Libanon und nach Syrien. Das geht aus einer Anfrage der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag hervor.

Sommer-Meeting mit Hassmusik

20.06.2017 -

Konspiratives Rechtsrock-Spektakel in „Mitteldeutschland“ am Samstag in sommerlicher Aufmachung.

AfD-Niedersachsen: Opfer krimineller Energie?

19.06.2017 -

In Niedersachen hat die AfD noch nicht die Unterlagen zur Bundestagswahl eingereicht. Ein gefälschtes Schreiben soll indes ihre Kandidatur bestätigt haben.

„Ed der Holländer“ kurzzeitig in Haft

19.06.2017 -

Die Polizei hat am Sonntag im niederländischen Enschede den Kopf von „Pegida Nederland“, den in Deutschland lebenden Edwin Wagensveld in Gewahrsam genommen.

Hooligan-Spektakel gestoppt

16.06.2017 -

Der für Sonntag im niederländischen Enschede nahe der Grenze zu Deutschland geplante Pegida- und HoGeSa-ähnliche Aufmarsch wurde verboten.

Rechter Music-Act mit Hitler-Code

16.06.2017 -

Kloster Veßra – Im Gasthaus „Goldener Löwe“ in Kloster Veßra in Südthüringen ist für den morgigen Samstag ein Soloauftritt von „Brigade 88“ angekündigt.

„Patrioten“ und Hooligans in Aktion

15.06.2017 -

Am Sonntag findet im niederländischen Enschede nahe der Grenze zu Deutschland ein Pegida- und HoGeSa-ähnlicher Aufmarsch statt. Auftreten soll auch die Bremer Band „Kategorie C“ (KC).