November 2014

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Gastwirt macht Politik

28.11.2014 -

Neumünster –  Als „Bund für Deutschland“ hat sich in der Gaststätte „Titanic“ in Neumünster eine neue rechtslastige Gruppierung formiert.

Schulung für Neonazis

27.11.2014 -

Die neonazistische „Nationale Hilfe Schleswig-Holstein“ hat eine „Rechtsschulung“ mit der Hamburger Szene-Anwältin Gisa Pahl durchgeführt.

„Döner-Killer“-Song und Holocaust-Leugnung

27.11.2014 -

Der frühere PC-Records-Betreiber Yves Rahmel ist am Mittwoch vor dem Amtsgericht Chemnitz zu einer Gesamtgeldstrafe von 7200 Euro verurteilt worden. Er hatte in den Jahren 2009 und 2010 vier volksverhetzende CDs produziert.

AfD stimmt mit europäischen Rechtspopulisten

26.11.2014 -

Brüssel – Wenn das Europaparlament am Donnerstag über einen von rechten Abgeordneten eingebrachten Misstrauensantrag gegen die EU-Kommission abstimmt, wollen auch die Vertreter der AfD für diesen Vorstoß votieren.

Rechtslastiger Multiaktivist

26.11.2014 -

Kommunalpolitiker aus Schleswig-Holstein ist und war in diversen rechtslastigen Gruppierungen aktiv – früher saß er auch für die NPD im Kreistag.

Kommunalmandat für „Die Rechte“

25.11.2014 -

Bautzen – Die Auflösungserscheinungen an der Basis der sächsischen NPD setzen sich fort. Nun hat auch die Bautzener Stadträtin Daniela Stamm die Partei verlassen.

Rechtsaußen-Denkfabrik

25.11.2014 -

In einem Hotel der belgischen Kleinstadt Edegem wollen sich am Sonntag Vertreter verschiedener neurechter und extrem rechter Gruppierungen zu einem Kolloquium treffen.

Flop für HoGeSa-Abklatsch im Saarland

25.11.2014 -

Die NPD-lastige „SaGeSa“-Demonstration am Samstag im saarländischen Völklingen endet für die Organisatoren als peinliches Debakel – zahlreiche Teilnehmer haben die Veranstaltung vorzeitig verlassen.

NRW-NPD-Chef in Sachen „Anti-Antifa“

24.11.2014 -

Berlin/Bochum – Mit einer Art Steckbrief hetzten Berliner Rechtsextremisten in der vorigen Woche gegen Journalisten – das Ganze im Schutz der Anonymität. Ein NPD-Landesvorsitzender fand die Aktion so gut, dass er die Grafik jetzt auf seine Facebook-Seite übernahm.

Flüchtlingsgegner machen mobil

24.11.2014 -

Die von der extremen Rechten unterstützte Demonstration gegen eine geplante Flüchtlingsunterkunft am Samstag in Berlin-Marzahn ist zwar weit hinter den Erwartungen geblieben – für den heutigen Montagabend wird aber schon wieder zu einem erneuten Aufmarsch aufgerufen.

Unpolitische musikalische Idylle

21.11.2014 -

Die Mitgründerin von „Blood&Honour“ Antje B. sollte dem Gericht Auskunft über finanzielle Hilfen für das NSU-Trio geben. Stattdessen stellte sie das Neonazi-Netzwerk als Verein von Musikliebhabern mit regelmäßigen Krabbelgruppen-Treffen dar. Richter Manfred Götzl enttarnte ihre Lügen.

HoGeSa-Anschlussaktion

21.11.2014 -

Neonazis wollen am Samstag in der Hannoveraner Innenstadt eine mehrstündige Kundgebung abhalten. Anmelder ist offenbar ein Funktionär der Partei „Die Rechte“.

NPD schwächelt in Hessen

21.11.2014 -

Das rechtsextreme Personenspektrum in Hessen bleibt zahlenmäßig unverändert – Neonazis und subkulturell rechtsorientierte Kräfte dominieren.

Worch-Partei als Auffangbecken

20.11.2014 -

Vom personellen Aderlass der sächsischen NPD will die Neonazi-Partei „Die Rechte“ profitieren. Sie bringt ihren dortigen Landesverband, der im Augenblick nur auf dem Papier besteht, neu an den Start.

Terroristen nutzen Neonazi-Service

20.11.2014 -

Dortmund – Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) nutzt für ihre Kommunikation einen Internetdienst von Rechtsextremisten aus dem Ruhrgebiet.

Neonazi-Aktion im Saarland

20.11.2014 -

Völklingen – Rechtsextremisten rufen im Saarland unter dem Namen „Saarländer gegen Salafisten“ („SaGeSa“) zu einer Mahnwache in Völklingen am Samstag auf.

Schwund bei der NRW-NPD

19.11.2014 -

Dortmund – Nicht nur in Sachsen erodiert die NPD: In Nordrhein-Westfalen hat der frühere stellvertretende Landesvorsitzende Timo Pradel die Partei verlassen.

Braune Märchenstunde

19.11.2014 -

Köln – Die 86-jährige Ursula Haverbeck rührt seit geraumer Zeit die Werbetrommel für einen Vortrag, den sie am 29. November im Rhein-Erft-Kreis bei Köln halten möchte.

Aderlass in der Sachsen-NPD

18.11.2014 -

Görlitz – Nach dem Abgang ihres stellvertretenden Landesvorsitzenden Maik Scheffler Ende Oktober muss die sächsische NPD nun einen weiteren empfindlichen personellen Rückschlag hinnehmen: In Görlitz sollen sämtliche Mitglieder des Kreisvorstands die Partei verlassen haben.

Brandstifter und Biedermänner

18.11.2014 -

In mehreren Berliner Stadtteilen finden seit Wochen Demonstrationen gegen Flüchtlingsunterkünfte statt. Neben Angehörigen  der rechten Szene, die die Infrastruktur stellen, beteiligen sich daran auch Anwohner.