April 2014

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

NS-nostalgisches Wochenende

30.04.2014 -

Bremen – Ein „Veteran des Deutschen Afrika-Korps“ soll am kommenden Samstag ab 15.00 Uhr und am Sonntag ab 13.00 Uhr  Zeitzeugenvorträge an unbekannten Orten in der Lüneburger Heide und in Mecklenburg halten.

Skin-Konzert mit brauner Färbung

30.04.2014 -

Plauen – Am 17. Mai soll eine rechte Subkultur-Veranstaltung unter dem Titel „Noise of Germany“ an bisher noch nicht benanntem Ort stattfinden.

Schaumburger Neonazis vor Gericht

30.04.2014 -

Stadthagen – Gegen drei Neonazis aus dem Schaumburger Land in Niedersachsen hat der Prozess wegen Gewaltdelikten vor dem Amtsgericht in Stadthagen begonnen.

Jugendtrainer kandidiert für die NPD

30.04.2014 -

Hamburg – Der TSC Wellingsbüttel in Hamburg hat auf die NPD-Kandidatur seines bisherigen Fußball-C-Juniorentrainers Lennart Schwarzbach mit einem Rauswurf reagiert.

Tricksen und schummeln

29.04.2014 -

Der stellvertretende „pro Köln“-Fraktionschef und „pro NRW“-Vize Uckermann muss sich derzeit wegen Betrugs vor dem Landgericht verantworten – mitangeklagt sind drei weitere Kölner Ratsmitglieder, zwei davon hochrangige „pro NRW“-Funktionäre.

„Freies Netz Süd“ offline

29.04.2014 -

Der Internet-Auftritt des von einem Verbot bedrohten bayerischen Neonazi-Netzwerks „Freies Netz Süd“ ist mit sofortiger Wirkung eingestellt worden.

Von Berlin nach Eisenhüttenstadt

29.04.2014 -

Nach blockiertem Aufmarsch in Kreuzberg am Samstag sagt die NPD ihre Pläne für den 1. Mai in Berlin-Neukölln ab.

Neonazi die Eignung abgesprochen

28.04.2014 -

Bayerns NPD-Landesvize Sascha Roßmüller darf fortan seinen Sicherheitsdienst nicht mehr führen — dem Gericht galt er auch in zweiter Instanz als unzuverlässig.

Das nächste „schwarze Schaf“

28.04.2014 -

Die noch junge tschechische Partei „Morgenröte der direkten Demokratie“ (Úsvit) galt zunächst noch als „populistische“ oder „rechtspopulistische“ Partei, doch ihr offener Rassismus und Anlehnungen an Neonazismus sind nicht mehr zu übersehen. Für die anstehende Europawahl greift sie nun auf Wahlplakaten auf ein vor allem bei Neonazis beliebtes Motiv zurück. Der Text ist zuerst auf publikative.org erschienen.

Die extreme Rechte im Großeinsatz

25.04.2014 -

Berlin/Duisburg/Rostock – Für den 1. Mai sind wieder bundesweit rechtsextreme Aufmärsche in verschiedenen Städten geplant – örtlich sind zahlreiche Gegendemonstrationen angekündigt.

Phänomen: Neonazi-Cliquen in Rockermanier

25.04.2014 -

Der aktuelle Jahresbericht des Verfassungsschutzes Schlewsig-Holstein zeigt eine schwächelnde NPD und rückläufige Kameradschaftsstrukturen auf.

Politisch brisanter Leichenfund

24.04.2014 -

Ehemaliger NPD-Kandidat aus Ostvorpommern entdeckt Toten in seinem Brunnen. Der Thüringer mit Hakenkreuz-Tattoo befand sich seit 2013 auf der Flucht.

„Die Rechte“ darf marschieren

24.04.2014 -

Dortmund – Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat heute das Verbot einer für den 1. Mai geplanten Neonazi-Demonstration in Dortmund aufgehoben.

Aderlass für „Die Rechte“

24.04.2014 -

Göppingen – Daniel Reusch, seit Sommer 2013 Landesvorsitzender der Partei „Die Rechte“ (DR) in Baden-Württemberg, hat offenbar sein Amt niedergelegt und ist aus Christian Worchs Neonazi-Formation ausgetreten.

Mildes Urteil für „Objekt 21“-Unterstützer

24.04.2014 -

Das oberösterreichische Landgericht Wels hat den aus Thüringen stammenden 28-jährigen Neonazi-Aussteiger Andreas P. zu einer Haftstrafe von drei Jahren, neun Monate und zwei Wochen verurteilt.

„Den Ausverkauf Deutschland stoppen“

23.04.2014 -

Etwas Runenkunde, die Vorstellung des perfekten Geldsystems, eine Prise Verschwörungstheorie, dazu der Aufruf, bei der Europawahl für eine der „kleinen“ Parteien zu votieren: Fertig ist das Programm für ein Lesertreffen der rechtsextremen Zeitschrift „Recht & Wahrheit“.

Brauner 1. Mai in Schweden

23.04.2014 -

Die schwedische Neonazi-Partei „Svenskarnas“ mobilisiert zu einem Aufmarsch „gegen EU-Bürokratie“ nach Jönköping. Zur Reichstagswahl im September tritt sie mit ihrem Vorsitzenden Stefan Jacobsson als Spitzenkandidat an.

Gedenken an „Ostfrontkämpfer“

22.04.2014 -

München – Unter dem Motto „Ewig lebt der Toten Tatenruhm!“ soll am Freitag die 12. „Gedenkwache“ für den 1995 verstorbenen Rechtsextremisten Reinhold Elstner stattfinden.

Nationalsozialist will in der NPD bleiben

22.04.2014 -

Hamburg – Der mit einem Ausschlussverfahren belegte ehemalige Hamburger NPD-Landesvorsitzende Thomas Wulff wehrt sich gegen seine Amtsenthebung. Die Bestrebungen, ihn aus der Partei zu drängen, wertet er als Versuch einer „Entnazifizierung der NPD“.

DR-Neugründungen zum Hitler-Geburtstag

22.04.2014 -

München/Wiehl – Christian Worchs Partei „Die Rechte“ hat zwei neue Kreisverbände gegründet: in München und im Oberbergischen Kreis (NRW).