November 2013

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Von David Irving verschont

29.11.2013 -

Im Sommer erregte David Irving Aufmerksamkeit mit der Ankündigung eines Vortrags in Berlin. Sich dem deutschen Publikum präsentieren zu können, dauert für den Holocaust-Leugner vermutlich noch eine ganze Weile.

„Schwerster Schaden für die Partei“

29.11.2013 -

Berlin – Während sich Ex-NPD-Chef Udo Voigt derzeit öffentlich mit Kritik an seinem Nachfolger Holger Apfel zurückhält, teilt sein Adlatus Uwe Meenen umso kräftiger aus.

Von der NPD zur Worch-Partei

29.11.2013 -

Dortmund – Christian Worchs Neonazi-Partei „Die Rechte“ verfügt in Nordrhein-Westfalen über ihren ersten Kommunalvertreter.

Neonazi-Terror in Russland

29.11.2013 -

Russland (St. Petersburg/Moskau) – Festnahmen im Zusammenhang mit rassistischen Mord in St. Petersburg – langjährige Haftstrafen für vier Neonazis wegen verhindertem Bombenanschlag in Moskau. 

Im Wortmarken-Streit abgeblitzt

28.11.2013 -

Norderstedt - Die von so genannten Reichsdeutschen gegründete Kleinstpartei mit dem Namen „Wir sind das Volk“ mit Sitz in Norderstedt vor den Toren Hamburgs muss sich wohl umbenennen.

Kein Konto für NPD-Verlag

28.11.2013 -

Die Verlagsgesellschaft der NPD-Zeitung „Deutsche Stimme“ hat keinen Anspruch auf die Eröffnung eines Kontos bei der Sparkasse Meißen. Das hat jetzt das Sächsische Oberverwaltungsgericht in Bautzen entschieden.

Braune Medienvertreter

27.11.2013 -

München/Aachen – Im Januar haben Neonazis in München Journalisten während eines Strafprozesses drangsaliert – zwei davon sind nun verurteilt worden.

„Ungebetene Gäste“ bei „Kategorie C“

27.11.2013 -

Moers - Vom Bremer Verfassungsschutz wird sie als rechtsgerichtete Hooliganband eingestuft: „Kategorie C – Hungrige Wölfe“. Die fünfköpfige Combo um Sänger Hannes Ostendorf kündigt für den 7. Dezember einen Auftritt im „Ruhrpott West“ an.

Aus für „Spreelichter“

27.11.2013 -

Das Neonazi-Netzwerk „Widerstandsbewegung in Südbrandenburg“ bleibt verboten. Das hat heute das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden und einen Antrag der Gruppierung gegen ihr Verbot abgelehnt.

„Die Rechte“: Landesvorstand löst sich auf

26.11.2013 -

Hannover – Neue Probleme bei Christian Worchs Neonazipartei „Die Rechte“: Drei von vier Mitgliedern des niedersächsischen Landesvorstands sind zurückgetreten.

Konspiratives Rennicke-Konzert

26.11.2013 -

Saarbrücken - Der NPD-Landesverband Saarland führt am Sonntag seinen diesjährigen Landesparteitag durch.

Nationalistischer Hetzer

26.11.2013 -

Ein rechtsextremer Kandidat hat sich in der Slowakei bei den Stichwahlen zum Regionspräsident durchgesetzt.

REP-Kandidaten aus der zweiten Reihe

25.11.2013 -

Bächingen – Leiten die „Republikaner“ einen Wechsel an ihrer Spitze ein? Ein weithin unbekannter Kommunalpolitiker aus dem bayerischen Schwaben soll die Partei in die Europawahl führen.

230 Neonazis bei braunem „Gedenken“

25.11.2013 -

Remagen/Koblenz – Rund 230 Teilnehmer zählte die Polizei am vorigen Samstag bei einer Demonstration von Neonazis im rheinland-pfälzischen Remagen.

Früherer Weggefährte Kapke

21.11.2013 -

Der langjährige führende Neonazi Andre Kapke aus Jena gibt sich als Zeuge im NSU-Prozess redselig. Sein Ziel: die eigene Entlastung und nebenher noch die einiger Angeklagten.

Netzwerk „NW-Berlin“ unter Druck

20.11.2013 -

Nach monatelangen Ermittlungen wird erstmals Anklage wegen der „NW-Berlin“-Webseite erhoben. Zudem schließt in sechs Monaten ein Lichtenberger Szenetreffpunkt. Funktionäre wurden verprügelt.

Razzia gegen militante Neonazis

19.11.2013 -

Die italienischen Sicherheitsbehörden haben mit einer abermaligen Razzia gegen die Fortführung konspirativer neonazistischer Aktivitäten reagiert.

Braunes Gesetz des Schweigens

19.11.2013 -

Mainz – Zoff in Christian Worchs Neonazi-Partei „Die Rechte“ (DR): Die eigentlich schon vor Monaten anvisierte Gründung eines Landesverbands in Rheinland-Pfalz ist immer noch nicht erfolgt. Gegen die designierte Landesvorsitzende wurde nun gar ein Ausschlussverfahren initiiert.

Ex-NPD-Chef Voigt will Spitzenkandidat werden

18.11.2013 -

Der NPD steht ein neuer interner Konflikt bevor. Den Ex-Parteichef Udo Voigt zieht es wieder ins Rampenlicht.

Dortmunder „Wahlkampfauftakt“ tief im Südwesten

18.11.2013 -

Mitten in Dortmund, mit mehreren Hundert Besuchern und vier Rechtsrock-Bands wollte die Partei „Die Rechte“ am Samstag in den Kommunalwahlkampf starten. Das klappte nicht. Man traf sich stattdessen im tiefsten Baden-Württemberg; nur 120 Neonazis kamen; und auch eine der Bands fehlte.