August 2012

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Neonazi-Demonstration bleibt verboten

31.08.2012 -

Dortmund – Die von Neonazis geplante Demonstration zum „Nationalen Antikriegstag“ am Samstag in Dortmund bleibt verboten.

Militante Neonazi-Bande

31.08.2012 -

Mitglieder der verbotenen „Kameradschaft Aachener Land“ sind wegen Gewalttätigkeit aufgefallen – ein Schwerpunkt der KAL soll die „Anti-Antifa-Arbeit“ gewesen sein.

Exponierte braune Rednerriege

31.08.2012 -

Göppingen – Unter dem Motto „Ausbeutung stoppen – Kapitalismus zerschlagen“, soll am 6. Oktober ein brauner Aufmarsch im baden-württembergischen Göppingen stattfinden.

Gezielte Messerattacke auf Nazigegner

30.08.2012 -

Lüneburg – Einem engagierten Aktivisten des regionalen Bündnisses für Demokratie/Netzwerk gegen Rechtsextremismus wurde am Mittwochabend gegen 19.00 Uhr nach Verlassen des DGB-Hauses in der Innenstadt von zwei noch unbekannten Männern aufgelauert, die ihn mit einem Messer angriffen und verletzten. 

Gewaltbereite rechte Szene

30.08.2012 -

NPD stagniert in Sachsen-Anhalt – die Anzahl der Neonazis ist gestiegen.

Polizei stoppt Neonazi-Angriff

29.08.2012 -

Dortmund – Die Polizei hat am Dienstagabend in Dortmund elf Neonazis festgenommen, die allem Anschein nach eine Gruppe Linker attackieren wollten.

„Rache für Dortmund“ in Berlin

28.08.2012 -

Berlin – Erneut ist es in Berlin zu offensichtlich rechtsextremen Anschlägen auf SPD-Büros in mehreren Stadtbezirken gekommen.

Neonazi wegen versuchtem Totschlag angeklagt

28.08.2012 -

Osnabrück – Ein militanter Rechtsextremist aus dem ostwestfälischen Minden sitzt derzeit wegen versuchten Totschlags auf der Anklagebank des Osnabrücker Landgerichts.

Verbot für Dortmunder Neonazi-Aufmarsch

27.08.2012 -

Dortmund -  Der Dortmunder Polizeipräsident Norbert Wesseler hat heute die von Neonazis für den 1. September angemeldete Demonstration zum „Nationalen Antikriegstag“ verboten.

Auftrittsverbot für „Karlsbande“

27.08.2012 -

Aachen – Mit drastischen Einschränkungen geht der Drittliga-Fußballklub Alemannia Aachen gegen die in Teilen rechtslastigen „Karlsbande Ultras“ (KBU) vor.

NPD-Wahlergebnis „zufriedenstellend“

27.08.2012 -

Dortmund – Die NPD verfügt im Dortmunder Stadtrat künftig über zwei Mandate, eines mehr als bisher.

Vernachlässigtes Opfer

27.08.2012 -

Die dauerhafte Anerkennung des 1992 ermordeten Kunstmalers Günter Schwannecke als Todesopfer rechtsextremer Gewalt fordert die Berliner Günter-Schwannecke-Gedenkinitiative. 

Breiviks Humus

25.08.2012 -

Mit dem Urteil über den rechtsextremen Massenmörder Anders Breivik ist ein juristischer Schlusspunkt gesetzt worden.

„Mobi-Tour“ für den „Nationalen Antikriegstag“

24.08.2012 -

Wuppertal – Vor dem Hintergrund des Verbots von drei Neonazi-Organisationen in Nordrhein-Westfalen plant die braune Szene am Samstagabend eine Demonstration in Wuppertal.

NPD solidarisiert sich mit den „Kameraden“

24.08.2012 -

Dortmund – Das Zentrum militanter Neonazis als Materiallager der NPD? Ein Fund bei der Durchsuchung des „Nationalen Zentrums“ am Donnerstag in Dortmund legt diese Vermutung nahe.

Zerschlagene Neonazi-Strukturen

23.08.2012 -

Bei der Großrazzia in mehreren nordrhein-westfälischen Städten haben die Beamten unter anderem Waffen, zahlreiche Datenträger und NS-Devotionalien sichergestellt – neben dem „Nationalen Widerstand“ in Dortmund ist auch die „Skinhead-Front Dorstfeld“ verboten.

KAL-Verbotsverfügung an Ex-NPD-Funktionär

23.08.2012 -

Düren – Von den Polizeiaktionen gegen „Kameradschaften“ in Nordrhein-Westfalen am heutigen Donnerstag war auch der ehemalige NPD-Kader und das Mitglied des Dürener Kreistages, Ingo Haller, betroffen.

Massiver Schlag gegen die braune Szene

23.08.2012 -

Dortmund/Hamm/Aachen – Landesinnenminister Ralf Jäger hat heute drei der aktivsten Neonazi-Gruppen in Nordrhein-Westfalen verboten.

Politische Gegner im Visier von Neonazis

22.08.2012 -

Zerbrochene Scheiben und gesprengte Briefkästen, in jüngster Zeit häufen sich im Südost-Berliner Bezirk Treptow-Köpenick Attacken auf Kommunalpolitiker und Engagierte.

Aderlass bei der „pro“-Truppe

22.08.2012 -

Leverkusen – In Leverkusen, Heimatstadt von „pro NRW“-Chef Markus Beisicht, hat die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ einen ihrer Mandatsträger verloren.