April 2011

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Dritter Mann verhaftet

30.04.2011 - Österreich (Wien) – In Wien wurde ein weiterer möglicher Betreiber der braunen Hass-Website „Alpen-Donau“ festgenommen.

Rechte Akademiker ausgeladen

29.04.2011 - Euskirchen – Die für Samstag angekündigte Tagung des extrem rechten „Akademiekreis-Forums“ kann nicht, wie eigentlich vorgesehen, in einem Gasthof in Euskirchen (Nordrhein-Westfalen) stattfinden.

Gewaltbereite marschieren in Halle

28.04.2011 - Halle – Vor allem „parteifreie“ Neonazis, darunter auch zahlreiche gewaltbereite Rechts-„Autonome“, werden bei einer Demonstration der Szene am 1. Mai in Halle an der Saale erwartet.

Konspirative Tagung

28.04.2011 - Oberboihingen – Die rechtsextreme Gesellschaft für freie Publizistik (GfP) führt vom 20. bis 22. Mai ihren 51. Jahreskongress durch.

Gerichtsnotorischer NPD-Fraktionschef

28.04.2011 - Schwerin – Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat gegen den NPD-Fraktionsvorsitzenden im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern Udo Pastörs Anklage wegen Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener und Verleumdung erhoben.

Abrechnung mit der „Clique im Landesverband“

27.04.2011 - Zwickau – Mit Datum vom 20. April (!) soll der ehemalige sächsische NPD-Landtagsabgeordnete Peter Klose aus der NPD ausgetreten sein.

Hetzerische Entgleisung

26.04.2011 - Oranienburg – Das Amtsgericht Oranienburg hat den dortigen NPD-Stadtverordneten Detlef Appel (Jg. 1955) wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt.

Frank Rennicke in Riesa

22.04.2011 - Riesa – Zu einem besonderen Event lädt der NPD-nahe Deutsche Stimme-Verlag am 14. Mai in seine Räumlichkeiten in Riesa ein.

„Borussenfront“ im Anmarsch

20.04.2011 - Dortmund – Die Reste der ehemaligen „Borussenfront“ wollen am Karfreitag offenbar den 29. Jahrestag der Gründung ihrer neonazistischen Hooligan-Truppe feiern. Szenekreisen zufolge soll dies in einem Gebäude geschehen, das der Stadt Dortmund gehört.

Cyber-Neonazis melden sich zurück

20.04.2011 - Österreich (Wien) – Die Ende März vom Netz genommene Neonazi-Website „alpen-donau.info“ ist wieder online.

Geschichtsunterricht für den Nachwuchs

19.04.2011 - Kirchheim – Am 7. Mai soll im thüringischen Kirchheim in der Szene-Lokalität „Erlebnisscheune“ im Hotel „Romantischer Fachwerkhof“ das so genannte „4. Treffen der Generationen“ stattfinden.

Unerwünschter Wellness-Fan

19.04.2011 - Brandenburg/Havel – NPD-Chef Udo Voigt darf nicht im Wellness-Hotel „Esplanade“ relaxen – das Oberlandesgericht hat jetzt eine Berufung Voigts gegen das vom Hotel in Bad Saarow erteilte Hausverbot zurückgewiesen.

Junge Frau brutal attackiert

18.04.2011 - Hamm – Das Jugendschöffengericht in Hamm hat einen 20-Jährigen, der dem Führungskreis der lokalen Neonazi-Kameradschaft zugerechnet wird, zu einer Jugendhaftstrafe von einem Jahr ohne Bewährung verurteilt.

Neue Neonazi-Partei in Gründung

18.04.2011 - Dänemark (Kopenhagen) – Der dänische Neonazi Daniel Carlsen (21) hat die „Dänische Nationalsozialistische Bewegung“ (DNSB, Danmarks Nationalsocialistiske Bavaegelse) verlassen und will mit weiteren DNSB-Abtrünnigen eine neue Neonazi-Partei ins Leben rufen.

Solidarität mit Küssel

15.04.2011 - Dortmund/München – Auf die Verhaftung des Wiener Neonazis Gottfried Küssel reagierte die deutsche Neonazi-Szene unverzüglich mit einer Solidaritätskampagne.

Grußwort für Holocaust-Leugnerin

15.04.2011 - Aichach/Schwerin – Udo Pastörs, NPD-Fraktionsvorsitzender im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, ließ der aus der Haft entlassenen Rechtsanwältin Sylvia Stolz eine Grußbotschaft zukommen.

Antisemitische Fans

13.04.2011 - Berlin – Anhänger des Fußballvereins Dynamo Dresden haben ein antisemitisches Banner gehisst.

Plattform für Islamgegner

12.04.2011 - Österreich (Wien) – An der ersten Pressekonferenz und Präsentation der im April offiziell gegründeten „Bürgerbewegung ‘Pro Österreich’“ (BPÖ) beteiligten sich Politiker der FPÖ und Unterstützer des rechtspopulistischen Blogs „SOS-Österreich“.

Holoaust-Leugner aus dem Knast

12.04.2011 - Frankreich (Paris) – Der französische Rechtsextremist Vincent Reynouard ist wieder auf freiem Fuß.

Zündeln und Kinderpornographie

11.04.2011 - Bochum – Die Anklage gegen einen NPD-Nachwuchsfunktionär, der sich ab Ende Mai wegen mehrerer Delikte vor dem Landgericht Bochum zu verantworten hat, ist erweitert worden: Er soll auch im Besitz kinderpornografischer Bilder gewesen sein.