April 2010

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Dezentrale braune Aufmärsche

30.04.2010 - Berlin/Schweinfurt – Nachdem der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München das Verbot einer Neonazi-Demonstration am 1. Mai in Schweinfurt aufgehoben hat, steht fest, dass am Tag der Arbeit in sieben deutschen Städten NPDler, Mitglieder von Kameradschaften und „Autonome Nationalisten“ aufmarschieren werden.

Rechtes Dutzend gegen Finanzhilfe

29.04.2010 - Düsseldorf – Gerade einmal zwölf NPD-Mitglieder und -Anhänger nahmen am Donnerstagvormittag an einer als „Protestkundgebung“ angekündigten Veranstaltung der Partei vor dem griechischen Generalkonsulat in Düsseldorf teil.

Radikaler „pro“-Kandidat

29.04.2010 - Solingen – Die Bürgerbewegung „pro NRW“ hat Ärger wegen eines Kandidaten für die NRW-Landtagswahl – er war Teilnehmer eines Neonazi-Aufmarschs und soll bis vor kurzem noch NPD-Mitglied gewesen sein.

NPD-Sommerfest in Niederbayern

28.04.2010 - Buchhofen – Zu ihrem 5. „Bayerntag“ lädt die NPD am 12. Juni nach Buchhofen (Landkreis Deggendorf) in Niederbayern ein.

Konspirativer Parteitag

28.04.2010 - Frankfurt – Der hessische NPD-Landesvorsitzende Jörg Krebs (Jg. 1975) wurde auf dem Landesparteitag der NPD Hessen in seinem Amt bestätigt.

Haftbefehl gegen früheren NPD-Landeschef

27.04.2010 - Kiel – Polizei und Staatsanwaltschaft haben in Schleswig-Holstein einen Schlag gegen die Rockerkriminalität gelandet. Sie nahmen in Neumünster zwei Mitglieder der „Bandidos“ sowie einen Angehörigen eines Unterstützerclubs fest.

Neues „Kameradenheim“

27.04.2010 - Herschberg – Still und leise hat Markus Walter (Jg. 1975), NPD-Stadtrat in Pirmasens, das leer stehende „Cafe-Restaurant Hartmann“ im südwestpfälzischen Herschberg (Verbandsgemeinde Wallhalben) für seine Partei angemietet.

Event für den NPD-Nachwuchs

27.04.2010 - Dresden – An einem bislang nicht bekannten Ort will die sächsische NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN) am 5. Juni ihren „3. JN Sachsentag“ durchführen.

Wieder Zoff bei den REP

24.04.2010 - Düsseldorf – Auch nach dem REP-Parteitag Ende März finden die parteiinternen Auseinandersetzungen kein Ende.

Referatsreigen beim GFP-Jubiläum

23.04.2010 - Villingen-Schwenningen – An einem bislang unbekannten Ort führt die rechtsextreme „Gesellschaft für freie Publizistik“ (GFP) am 29./30. Mai ihren diesjährigen Kongress durch.

„Pro“-Unterstützer aus der extremen Rechten

23.04.2010 - Leverkusen – Mit einer zuvor nicht öffentlich angekündigten Veranstaltung in Leverkusen hat die extrem rechte „Bürgerbewegung pro NRW“ nach eigenen Angaben am Donnerstagabend den Schlussspurt ihrer Landtagswahlkampagne eingeläutet.

NPD wählt CDU-Landrat

23.04.2010 - Cottbus – Der CDU-Kandidat Harald Altekrüger wurde bei der Landratswahl in Spree-Neiße durch zwei Stimmen der NPD unterstützt.

Braunes Musikspektakel

23.04.2010 - Bremerhaven – Mitten in Bremerhaven, in einem Gebäude in der Stresemannstraße fand am vergangenen Samstag ein Rechtsrock-Konzert mit Bands wie „Strafmass“ und „Extressiv“ aus Nordrhein-Westfalen statt.

Altnazi Schweiger muss hinter Gitter

22.04.2010 - Österreich (Graz) – Das Oberlandgericht Graz hat den knasterfahrenen und mehrfach einschlägig vorbestraften Rechtsextremisten Herbert Schweiger (Jg. 1924) wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung zu 21 Monaten Haft, von denen sieben auf jeden Fall abzusitzen sind, verurteilt.

Klamme Portokasse

22.04.2010 - Mainz – Wegen ihrer übertriebenen Sparsamkeit muss Ursula Müller, die Vorsitzende der neonazistischen „Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene“ (HNG), nun eine Geldstrafe von 200 Euro zahlen.

„Netzdienst“ der NPD gegründet

21.04.2010 - Berlin – Seit Anfang April bietet die NPD-Parteizentrale mit einem eigenen „Netzdienst“ Speicherplatz für die Internetseiten ihrer Gesinnungskameraden an. Dahinter steckt die Strategie, die „geplante(n) finanzielle(n) Ausblutung der NPD“ mit dem Aufbau einer eigenen Infrastruktur zu verhindern.

NS-Wiederbetätigung vorgeworfen

21.04.2010 - Österreich (Wien) – Mario Aulabauer, Ex-Bundesführer der Ende 2007 gegründeten rechtsextremen „Nationalen Volkspartei“ (NVP), wird vom Landgericht Wiener Neustadt wegen NS-Wiederbetätigung angeklagt.

NPDler bei den „Hells Angels“

20.04.2010 - Erfurt – Vor dem Erfurter Landgericht läuft derzeit ein Verfahren gegen fünf frühere Mitglieder der Motorradrockergang Bandidos aus Weimar unter anderem wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung und im Einzelfall auch wegen versuchten Totschlags und weiterer Gewaltverbrechen.

Revisonistisches Stelldichein

20.04.2010 - Regensburg – Zu der Verhandlung gegen den Bischof der fundamentalistischen Priesterbruderschaft St. Pius X., Richard Williamson, am 16. April vor dem Amtsgericht Regensburg haben sich auch bundesweit bekannte Holocaust-Leugner eingefunden.

Von braun zu rot

19.04.2010 - Görlitz – Der frühere NPD-Funktionär und Rechtsanwalt Gregor Janik ist zur Kommunistischen Plattform gewechselt.