Februar 2010

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Zwanzig Jahre Geschichtsverfälschung

26.02.2010 - Inning − Den 20. Geburtstag feierte dieser Tage die zweimonatlich erscheinende Zeitschrift „Deutsche Geschichte“ (Ausgabe 105, 1/2010 ) aus dem Druffel & Vowinckel-Verlag, Inning am Ammersee.

Vernetzte Knasthilfe

25.02.2010 - Mainz − In der aktuellen Ausgabe der Nachrichten der Hilfsorganisation für nationale politische Gefangenen und deren Angehörige e.V. (HNG), kurz HNG-Nachrichten, finden sich die obligatorische Aufmachung und die der neonazistischen Szene vertrauten Beiträge.

Bayern NPD sagt Nürnberg-Fürth ab

25.02.2010 - Nürnberg – Die bayerische NPD hat ihre für den 1. Mai angekündigte Demonstration von Nürnberg nach Fürth wieder abgemeldet.

Braune Kultur

24.02.2010 - Frankfurt − Die NPD und ihre Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN) führen erstmals am 10. April im „Rhein-Main-Gebiet“ einen „Südwestdeutschen Kulturtag“ durch.

Branghofer im Amt bestätigt

23.02.2010 - Recklinghausen – Der nordrhein-westfälische DVU-Landesvorsitzende Max Branghofer ist am Sonntag bei einem Landesparteitag in der Nähe von Recklinghausen im Amt bestätigt worden.

Statistik der Gewalt

23.02.2010 - Berlin − Im vierten Quartal 2009 wurden insgesamt 204 Straftaten mit antisemitischem Hintergrund, die dem Bereich „politisch motivierte Kriminalität − rechts“ zugeordnet werden, registriert. Darunter waren fünf Gewalttaten (drei in Berlin, je eine in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen) und 49 Propagandadelikte zu verzeichnen. 112 Tatverdächtige wurden ermittelt und 13 Personen festgenommen.

Trauermarsch in Zweibrücken

22.02.2010 - Zweibrücken − Die „Kameradschaft Zweibrücken/Nationaler Widerstand Zweibrücken“ will am 13. März in der rheinland-pfälzischen Stadt einen Trauermarsch mit anschließender Gedenkveranstaltung durchführen.

Die „Bananen-Republik-Deutschland“ bekämpfen

19.02.2010 - Bernau − Mit 110 „deutschen Männern und Frauen“ in zwei Bussen will sich der am 28. Dezember 2006 gegründete NPD-Kreisverband Barnim-Uckermark an dem verhinderten rechtsextremen Aufmarsch am 13. Februar in Dresden beteiligt haben.

Aggressiv militante Partei verboten

18.02.2010 - Tschechien (Brno) − Das Oberste tschechische Verwaltungsgericht in Brno (Brünn) hat am 17. Februar die militant Roma-feindliche „Arbeiterpartei“ (Delnicka strana, DS) verboten.

Wahlkampfveranstaltung als „Parteitag“

17.02.2010 - Leverkusen – Mit etwa 300 Teilnehmern rechnet „pro NRW“ bei einer als „Programmparteitag“ angekündigten Veranstaltung am Freitagabend in Leverkusen.

Neonazis kaufen Schloss

16.02.2010 - Könnern − Gemeinsam mit dem ehemaligen Bundesfahrtenführer der verbotenen Wiking-Jugend Axel Schunk aus Stockstadt am Main soll NPD-Bundesvorstandsmitglied Thomas Wulff das ehemalige Schloss Trebnitz bei Könnern in Sachsen-Anhalt für 80 000 Euro ersteigert haben, wie das Landgericht Magdeburg und der Verfassungsschutz Sachsen-Anhalt bestätigten.

„Sternmarsch“ statt „Hammelherde“

15.02.2010 - Dresden – Nach dem gescheiterten Versuch, am vorigen Samstag in Dresden aufzumarschieren, beginnt unter Neonazis eine Diskussion darüber, wie auf ein solches Desaster reagiert werden sollte.

REP-Vize bei „pro NRW“

12.02.2010 - Minden – Bei einer Veranstaltung von „pro NRW“ zum Wahlkampfauftakt in Ostwestfalen am Donnerstagabend war als „Gast“ auch der stellvertretende Landesvorsitzende der Republikaner, Ulrich Manes, mit von der Partie.

NPD-Funktionär zeigt Hitler-Gruß

12.02.2010 - Bad Salzungen − Der thüringische NPD-Funktionär Danny Schuck wurde vom Amtsgericht Bad Salzungen unter anderem wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt.

Holocaust-Leugner bei der NPD

11.02.2010 - Offenbach/Wiesbaden − Am 27. Februar findet zum wiederholten Male der von der NPD organisierte „Hessenkongress“ im Raum Offenbach statt. Als Referent wird auch der bekannte Holocaust-Leugner Bernhard Schaub erwartet.

Strafverteidigung für Rechte

11.02.2010 - Laage − Über eine Anzeige in der Februar-Ausgabe des NPD-Parteiorgans „Deutsche Stimme“ sucht der Rechtsanwalt Peter Stöckicht Mandanten.

Mehr rechtsextreme Aktivitäten

10.02.2010 - Berlin − Nach Angaben der Bundesregierung ist die Zahl der rechtsextremen Aufmärsche und Konzerte im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2008 angestiegen.

Drohung gegen SPD-Oberbürgermeister

09.02.2010 - Jena − Auf das Wohnhaus des Jenaer Oberbürgermeister Albrecht Schröter (SPD) wurde am Sonntag zwischen 22 und 23 Uhr ein Farbbeutelanschlag verübt.

Hauen und Stechen bei der DVU

08.02.2010 - Hamburg – DVU-Chef Matthias Faust und seine innerparteilichen Gegenspieler drohen sich gegenseitig Ordnungsmaßnahmen bis hin zum Ausschluss an.

Gerichtsbekannter Gewalttäter

08.02.2010 - Windeck – Zu einer Freiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren hat das Amtsgericht Waldbröl in erster Instanz einen Neonazi aus Windeck (Rhein-Sieg-Kreis) verurteilt.