September 2008

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Brauner Barde und Hausbesitzer

30.09.2008 - Lohr − Der NPD-Liedermacher Frank Rennicke (Jg. 1964) hat bei einer Zwangsversteigerung für rund 30.000 Euro ein landwirtschaftliches Anwesen mit marodem Haus und angrenzenden Wirtschaftsgebäuden im bayerischen Lohr bei Insingen (Landkreis Ansbach) erworben.

Gesinnungskameraden

30.09.2008 - Dresden/Wien − Holger Apfel, NPD-Fraktionsvorsitzender im sächsischen Landtag und stellvertretender NPD-Bundesvorsitzender, hat dem FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zu dem Erfolg bei der österreichischen Nationalratswahl gratuliert.

Geldstrafe für JN-Bundeschef

28.09.2008 - Halberstadt − Michael Schäfer (Jg. 1982) aus Wernigerode, seit Oktober 2007 Bundesvorsitzender der NPD-Jugendorganisation JungeNationaldemokraten (JN) sowie NPD-Fraktionschef im Harzer Kreistag, wurde wegen Beleidigung vom Halberstädter Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt.

Staatsknete für Rechtsextremisten

28.09.2008 - München − Bei den Landtagswahlen in Bayern erzielte die NPD dem vorläufigen amtlichen Endergebnis zufolge auf Anhieb 1,2 Prozent der Gesamtstimmen, die Republikaner mussten Federn lassen, erreichten aber 1,4 Prozent. Beide Parteien kommen somit in den Genuss der staatlichen Wahlkampfkostenerstattung.

Braunes Erntefest

27.09.2008 - Eschede − Rund 100 Neonazis aus dem gesamten norddeutschen Raum feierten am Samstag ungestört Erntefest auf dem Gelände des NPD-Aktivisten Joachim Nahtz in Eschede in der Lüneburger Heide.

Frische Luft für die NPD

25.09.2008 - Rosengarten-Sieversen − Die niedersächsische NPD musste ihren „44. Ordentlichen Landesparteitag“ am letzten Samstag, den 20. September gezwungenermaßen unter freiem Himmel abhalten.

Neonazis unterstützen DVU

24.09.2008 - Esens − Der DVU-Kreisverband Ostfriedland ruft zu einer Gedenkfeier mit Kranzniederlegung am 27. September im niedersächsischen Esens auf.

Geldstrafe für NPD-Funktionärin

24.09.2008 - Hechingen − Die einschlägig vorurteilte schwäbische NPD-Funktionärin Edda Schmidt (Bisingen), Vorsitzende des NPD-Kreisverbandes Reutlingen-Tübingen-Zollernalb, wurde vom Hechinger Amtsgericht wegen „Verunglimpfung des Staates“ zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen a\' zehn Euro verurteilt.

Ausländerfeindliche Handzettel

22.09.2008 - Aachen – Vor dem Aachener Landgericht hat am 22. September der Totschlags-Prozess gegen einen 18-jährigen Migranten begonnen.

„Nationales Siedlungsprojekt“

22.09.2008 - Warmensteinach − Im Gasthof „Puchtler“ in Warmensteinach im Fichtelgebirge wollen Rechtsextremisten am 27. September eine Saalveranstaltung unter dem Motto „Gegen Überfremdung und Volkstod“ durchführen.

NPD-Kandidaten angeklagt

21.09.2008 - Forchheim − Die NPD-Funktionäre Norman Bordin und Matthias Fischer, Kandidaten der NPD für die Landtags- und Bezirkstagswahlen in Bayern am 28. September, müssen sich derzeit vor dem Amtsgericht Forchheim verantworten.

NPD-Kundgebung mitten in München

21.09.2008 - München − Unter dem Motto "Diesmal NPD wählen!" will der NPD-Bezirksverband Oberbayern am 23. September auf dem Münchner Marienplatz eine öffentliche Wahlkampfkundgebung durchführen.

NS-Widerstandskämpfer geschmäht

18.09.2008 - Hechingen − Edda Schmidt (Bisingen), Neonazi-Aktivistin und Vorsitzende des mitgliederschwachen NPD-Kreisverbandes Reutlingen-Tübingen-Zollernab, muss sich am 22. September vor dem Amtsgericht der schwäbischen Stadt Hechingen verantworten.

Parteisoldat ohne Partei

17.09.2008 - Berlin − Der frühere NPD-Bundesschatzmeister Erwin Kemna, der am Freitag, den 12. September wegen Untreue zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden war, ist kein Parteimitglied mehr.

Neonazis wollen Prozess „begleiten“

17.09.2008 - Aachen − Nach dem gewaltsamen Tod eines 19-Jährigen in Stolberg (Kreis Aachen) beginnt am Montag der Prozess gegen den 18-jährigen, mutmaßlichen Täter. Neonazis hatten das Opfer zu einem „Kameraden“ verklärt und ihm bundesweit „gedacht“.

Brutaler Häftling

16.09.2008 - Aachen − Der in Aachen einsitzende Häftling Stefan Braun (31), von Ende 2004 bis Anfang 2005 Anführer der Kameradschaft Herne, wurde von der Großen Strafkammer des Landgerichts Aachen zu einer dreieinhalbjährigen Haftstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung verurteilt.

„Die rote Karte zeigen“

15.09.2008 - Potsdam − Der DVU-Landesverband Brandenburg veranstaltet am 20. September unter dem Motto „Bessere Politik für Brandenburg!“ eine öffentliche Kundgebung auf dem Luisenplatz in Potsdam.

Umstrittener Kandidat

15.09.2008 - Dahn − Bei der Wahl zum Verbandsbürgermeister im rheinland-pfälzischen Dahner Felsenland am 2. November bewirbt sich auch der NPD-Funktionär Sascha Wagner.

Knast für Rädelsführer

11.09.2008 - Chemnitz/Mittweida − Der militante Neonazi Tom Woost (Jg. 1988) aus dem sächsischen Mittweida hat während einer Berufungsverhandlung vor dem Landgericht in Chemnitz seine Berufung ebenso wie auch die Staatsanwaltschaft zurückgezogen.

NPD-Pfeffersprayer

11.09.2008 - Erding − Das Amtsgericht Erding hat das 26-jährige NPD-Mitglied Robert Dietrich (Massenhausen) wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.