Januar 2007

Der Blick nach Rechts erschien bis 2010 als ePaper bzw. gedruckte Ausgabe. Seit 2010 erscheint der Blick nach Rechts ausschließlich online. Hier können Sie unsere Ausgaben bis 2010 recherchieren.

Nutzen Sie bitte auch unser Text-Archiv: http://www.bnr.de/archiv/texte

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen: http://www.bnr.de/content/newsletter-von-bnrde

Telefonterror

31.01.2007 - Lüneburg – Hans-Gerd Wiechmann, unter dem Namen Unabhängige Wählerliste/Bündnis Rechte) im Vorjahr in den Kreistag von Lüneburg eingezogen, sieht sich massiven Anfeindungen aus der rechten Szene ausgesetzt.

Rechtsextreme abgestraft

30.01.2007 - Frankfurt – Als „ernüchternd“ bezeichnet der NPD-Kreisverband Frankfurt das Abschneiden von Doris Zutt bei der Frankfurter Oberbürgermeister-Wahl am vergangenen Sonntag.

Mechtersheimer beim „Muslim-Markt“

30.01.2007 - Delmenhorst – Deutschland ist „ein besetztes Land“ wehklagt Alfred Mechtersheimer (Jg. 1939), Gründer der rechtssektiererischen Deutschland-Bewegung und der dieser nahestehenden gemeinnützigen Stiftung „Unser Land e.V.“, im Interview mit dem fundamentalistischen Internet-Portal „Muslim-Markt“.

Beamter im Zwielicht

29.01.2007 - Potsdam – Das brandenburgische Innenministerium hat ein Disziplinarverfahren gegen Kriminalkommissar Sven G. eröffnet.

Lokale „Fundamentalopposition“

29.01.2007 - Gelsenkirchen – An die Erfolge von „pro Köln“ will eine am 27. Januar gegründete „Bürgerbewegung pro Gelsenkirchen" anknüpfen.

Braune Antikapitalisten

26.01.2007 - Leipzig – In vier bis sechs Städten sollen in diesem Jahr Neonazi-Demonstrationen zum 1. Mai stattfinden.

Kursbestimmung

26.01.2007 - Düsseldorf – Nach seiner Niederlage gegen Rolf Schlierer beim Bundesparteitag der Republikaner im Dezember scheint sich der frühere REP-Vize Björn Clemens auf Sondierungstour im rechtsextremen Lager zu befinden.

Erfolge für Gerhard Frey

25.01.2007 - München – DVU-Chef Gerhard Frey (73) hat sich bei einem Bundesparteitag im Amt bestätigen lassen.

Hetzkampagne

25.01.2007 - Stuttgart – Der baden-württembergische Landesverband der Jungen Nationaldemokraten (JN) hat eine Aktion unter dem Motto „Wir können alles. Außer Türkisch“ gestartet.

Neuer Neonazi-Treffpunkt

24.01.2007 - Bielatal – Die heruntergekommene Brausensteiner Mühle am Orsrand des kleinen Dorfes Bielatal in der Sächsischen Schweiz soll zur neuen Heimstatt für Neonazis werden, darunter den ehemaligen Anhängern der inzwischen verbotenen "Skinheads Sächsische Schweiz".

Braune Achsen

23.01.2007 - Schwarzenborn/Knüll (Hessen) – Der Rechtsextremist Manfred Roeder (Jg. 1929) bereiste auf Einladung des japanischen nationalistischen Schriftstellers Ryu Ohta (Tokio) den Inselstaat.

Musiker vor dem Kadi

23.01.2007 - Alsfeld – Vor dem Amtsgericht Alsfeld (Hessen) müssen sich seit Montag vier Mitglieder der westthüringischen Skinband „Garde 18“ (Chiffre für „Garde Adolf Hitler“) wegen gemeinschaftlicher Volksverhetzung verantworten.

Konspirativer JN-Kongress

22.01.2007 - Dresden – Die NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN) veranstaltet am 17. Februar an einem bislang noch unbekannten Ort in Sachsen ihren 10. Europäischen Kongress.

Prozess wegen Volksverhetzung

22.01.2007 - Tübingen – Der Verleger Wigbert Grabert (65) muss sich derzeit vor dem Tübinger Amtsgericht wegen Volksverhetzung verantworten.

Strafe für Europaparlamentarier

19.01.2007 - Frankreich (Lyon) – Bruno Gollnisch, der Chef der neuen rechtsextremen Fraktion im Europäischen Parlament, wurde vom Strafgericht Lyon wegen Leugnung des Holocaust zu einer dreimonatigen Bewährungsstrafe verurteilt.

Fusionsbestrebungen

19.01.2007 - Berlin – Der Landesverband Berlin der Partei Rechtsstaatlicher Offensive (Offensive D, vormals Schill-Partei) unter der Führung von Dieter Jochim hat sich der extrem rechten Deutschen Partei (DP) angeschlossen.

Amtschef auf Abwegen

19.01.2007 - Anklam – Der Bürgermeister von Anklam, Michael Galander (parteilos), hat den Leiter des städtischen Ordnungsamtes, Dirk Bierwerth, beurlaubt, gleichzeitig wurde ein Disziplinarverfahren gegen den Chef der Ordnungsbehörde eingeleitet.

Schlag gegen „Donnerschlag“

18.01.2007 - Dortmund – Das Landgericht in Dortmund hat mit einer Räumungsklage verfügt, dass der von der rechtsextremen Szene intensiv genutzte Laden „Donnerschlag“ sein bisheriges Domizil verlassen muss.

Zweifelhafte Ehrung

17.01.2007 - Solingen – Im Romantikhotel Gravenberg im nordrhein-westfälischen Solingen feierte vor wenigen Tagen Günther Kissel seinen 90. Geburtstag.

Neonazi-Helfer in Not

15.01.2007 - Berlin – Das „Braune Kreuz“ – eine Sanitätertruppe für rechtsextreme Veranstaltungen – ist in finanzielle Turbulenzen geraten.