„Combat BC“ bei „Offensive & Proud“

07.05.2019 -

Am Samstag soll in Großbritannien an nicht näher bezeichnetem Ort ein Konzert mit mehreren braunen Bands stattfinden.

Ex-Republikaner auf AfD-Kurs

06.05.2019 -

Stuttgart – Rolf Schlierer, langjähriger früherer Bundesvorsitzender, tritt bei der Kommunalwahl am 26. Mai in Stuttgart auf der AfD-Liste an.

AfD: Heimspiel für die rechte Fürstin

06.05.2019 -

Die AfD will Doris von Sayn-Wittgenstein, die ehemalige Landeschefin in Schleswig-Holstein, vor die Tür setzen. An der Parteibasis genießt sie Sympathien, sogar im (ehemals) als „gemäßigt“ geltenden Landesverband Nordrhein-Westfalen.

Brauner 1. Mai in Wismar

03.05.2019 -

Unter dem Motto „Arbeit – Zukunft – Heimat“ hat der NPD-Landesverband seinen diesjährigen 1. Mai-Aufmarsch in Wismar durchgeführt. Nahezu ungestört marschierten die Rechtsextremisten auf ihrer Route von rund neun Kilometern durch die Hansestadt.

Völkisches Treiben im „Nazi-Dorf“ Jamel

03.05.2019 -

Die „Dorfgemeinschaft Jamel“ zelebrierte erneut ihren jährlichen Maitanz in Jamel. Mit dem traditionellen Aufstellen des Maibaums und anschließenden Volkstänzen wurde die national völkische Brauchtumsfeier gestaltet.

Netzwerker der braunen Szene

03.05.2019 -

Am Samstag findet im Gasthaus „Goldener Löwe“ des Südthüringer Neonazis Tommy Frenck wieder eine Kundgebung mit Balladen und Rechtsrock statt. In nächster Zeit sind bereits weitere rechte Musik-Veranstaltungen dort angekündigt.

Prozessauftakt gegen Hendrik Möbus

02.05.2019 -

Wegen seines NSBM-Versandhandels steht der Thüringer Neonazi seit Donnerstag in Berlin vor Gericht.

Razzia bei der „Rechten“

02.05.2019 -

Dortmund – Wegen Verdachts der Urkundenfälschung und des versuchten Wahlbetrugs hat die Dortmunder Polizei am heutigen Morgen Räumlichkeiten der Neonazi-Partei und eine Privatwohnung in Dortmund-Dorstfeld durchsucht.

„Antisemiten aus Tradition“

02.05.2019 -

160 Neonazis und Hools marschieren am 1. Mai durch Duisburg. Angemeldet war die Kundgebung von der Minipartei „Die Rechte“.

„Reichsbürger“ in der bayerischen Polizei

02.05.2019 -

Die Polizei im Freistaat hat zwei Polizisten wegen ihrer Nähe zur „Reichsbürger“-Bewegung gefeuert. Zehn Disziplinarverfahren wegen ähnlicher Vorwürfe laufen noch.