Braunes Stelldichein im Südharz

05.03.2019 -

Meinolf Schönborns Neonazi-Zeitschrift „Recht & Wahrheit“ lädt für April erneut zu einem „Lesertreffen“ in den Südharz ein. Es ist mittlerweile die 14. Veranstaltung dieser Art.

„Kleiner Fünf“: Radikal höflich gegen Rechtspopulismus

05.03.2019 -

Eine offene Gesellschaft statt rechtspopulistischer Parolen: Dafür kämpft die bundesweite Initiative „Kleiner Fünf“ seit ihrer Gründung vor drei Jahren mit radikaler Höflichkeit.

Rechtslastiges „Oi!“-Event in Tschechien

05.03.2019 -

Tschechische Republik (Brno) – In Brno stehen am Samstag die einschlägig bekannte Combo „Prolligans“ aus dem Allgäu sowie die tschechische Band „Operaced Artaban“ auf der Bühne.

AfD-Rente: Quadratur des Kreises

04.03.2019 -

Mitte September soll ein Bundesparteitag über die Sozialpolitik der Partei beraten. Die AfD: neoliberal oder „sozialpatriotisch“? Nicht nur die beiden Vorsitzenden Meuthen und Gauland sind unterschiedlicher Meinung.

Fehlstart für „Gelbwesten“-Protesttour

04.03.2019 -

Aachen – Als Reinfall endete am Samstag eine rechte „Gelbwesten“-Demonstration in Aachen unter dem Label „Europa steht auf!!!“

„Judas Watch“ am Pranger

01.03.2019 -

Antisemitische Homepage mit Sitz in den USA will Aktivitäten gegen weiße Menschen dokumentieren.

„Der III. Weg“ expandiert in Erfurt

01.03.2019 -

In Erfurt verstärkt die neonazistische Partei „Der III. Weg“ ihre Aktivitäten. Ausgangspunkt ist ihr „nationalrevolutionäres Zentrum“ in einem Stadtteil der thüringischen Landeshauptstadt.

Konspirativer Rechtsrock in Sachsen-Anhalt

01.03.2019 -

Die rechtsextreme Musikszene in dem Bundesland hat Konjunktur. Dies lässt sich den Antworten der Landesregierung auf Parlamentsanfragen der Linken zwar entnehmen, viele Erkenntnisse werden aber nicht öffentlich gemacht.

„Junge Nationalisten“ rühren die Werbetrommel

28.02.2019 -

Der NPD-Parteinachwuchs „Junge Nationalisten“ kündigt für den 2. März zwei Parteiveranstaltungen an. Zum einen will man sich bereits an nicht genau genanntem Ort bereits ab Vormittag in Berlin treffen. Andererseits mobilisiert man nach Bayern.

Studie: Rechtspopulisten leugnen Klimawandel

28.02.2019 -

Rechtspopulistische Parteien gefährden den Klimaschutz in Europa. Das ist das Ergebnis einer Studie des Berliner Thinktanks adelphi, der die Position von 21 rechtspopulistischen Parteien untersucht hat.