Braune Hetze unter neuem Etikett

10.07.2019 -

Ein Blog unter dem Namen „Ungetrübt Media“ mit Profilen in sozialen Medien ist ein weiterer Versuch, rechtsextremer Propagandaverbreitung eine zusätzliche Plattform zu offerieren. Inhalte haben sich dabei keineswegs verändert, die Drahtzieher haben sich lediglich für einen anderen Namen entschieden.

Weiteres Rechtsrock-Event in Themar

09.07.2019 -

Nicht zuletzt wegen des lauten Protests und polizeilicher Maßnahmen war das braune Open Air „Tage der nationalen Bewegung“ am vergangenen Wochenende im südthüringischen Themar ein Misserfolg. Zwei Monate später soll dort nun erneut eine ähnliche Veranstaltung stattfinden.

„NS-Black Metal“ in Tschechien

09.07.2019 -

Am Samstag soll im tschechischen Nyrsko wieder das „Eternal Hate“-Festival stattfinden – in mittlerweile 17. Auflage.

Neonazi Krüger macht Kommunalpolitik

09.07.2019 -

Das neue Mitglied der Gägelower Gemeindevertretung und mehrfach verurteilte Neonazi Sven Krüger hat an der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung Gägelow teilgenommen.

„Nationale Gegenoffensive“ der „Rechten“

08.07.2019 -

Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ halluziniert eine Instrumentalisierung des Mordes an Walter Lübcke durch Politik und Medien herbei und will am 20. Juli in Kassel aufmarschieren.

NRW-AfD: Showdown mit abruptem Ende

08.07.2019 -

Beim Landesparteitag der nordrhein-westfälischen AfD in Warburg traten neun der zwölf Vorstandsmitglieder zurück.

Braune „Hochrisikopersonen“

08.07.2019 -

Düsseldorf – Im Zuge der Vorstellung des Landesverfassungsschutzberichtes 2018 für Nordrhein-Westfalen wurde bekannt, dass Kader der Minipartei „Die Rechte“ (DR) ähnlich beobachtet werden, wie islamistische Gefährder.

„Identitäre“ auf Expansionskurs

05.07.2019 -

Die „Identitäre Bewegung“ (IB) hat eine Stiftung mit internationaler Ausrichtung gegründet, Sitz ist das polnische Szczecin (Stettin). Pläne gibt es bei der IB auch für neue Immobilienprojekte. Am 20. Juli will man sich in Halle mit einer Demonstration ins öffentliche Licht rücken.

Rechtspopulismus und Globalisierung

05.07.2019 -

Die Soziologin Cornelia Koppetsch legt in ihrem Buch „Die Gesellschaft des Zorns. Rechtspopulismus im globalen Zeitalter“ eine Deutung des Rechtspopulismus vor. Demzufolge sei dieser eine „Konterrevolution gegen die Folgen der … Transnationalisierungsprozesse“.

Dämpfer für „Tage der nationalen Bewegung“

04.07.2019 -

Das Rechtsrock-Event am Freitag und Samstag auf der „Konzertwiese“ im thüringischen Themar könnte für die Besucher durch polizeiliche Auflagen zu diversen „Unannehmlichkeiten“ führen.