Neonazi-Aussteiger: Strukturen geschaffen, auf denen die AfD aufbaut

19.02.2020 -

Christian Ernst Weißgerber beschreibt in seiner Biographie, wie er Neonazi wurde und später den Weg aus der Szene fand. Er beschreibt auch, wie die AfD in Thüringen heute auf Strukturen zurückgreift, die er damals in der rechten Szene geschaffen hat.

Knast für Neonazi-Funktionär

19.02.2020 -

Bielefeld – Der Vorsitzende der Neonazi-Kleinstpartei „Die Rechte“ (DR), Sascha Krolzig, ist mit einer Revision gescheitert und muss wegen einer antisemitischen Aussage eine Haftstrafe antreten.

„Weißer Lärm“ in „Mitteldeutschland“

19.02.2020 -

Unter dem rassistisch zu verstehenden Motto „This is White Noise“ soll am 14. März ein internationales Rechtsrock-Konzert stattfinden. Als regionaler Hinweis wird szene-üblich auf „Mitteldeutschland“ verwiesen.

AfD Hamburg: Angst vor den Pegida-Fotos

18.02.2020 -

Die Hansestadt wählt am Sonntag eine neue Bürgerschaft. In Umfragen wird die Rechtspartei nur auf sechs bis sieben Prozent taxiert.

Unbelehrbarer brauner Hetzer

18.02.2020 -

Der wegen Leugnung des Holocaust erneut angeklagte Rechtsextremist Walter Ochensberger verbreitet weiter seine antisemitische Hetze.

Neonazi provoziert SPD-Ratsmann

17.02.2020 -

Dortmund - Die Polizei hat am Donnerstag nach einer Ratssitzung das Smartphone des „Die Rechte“-Ratsmitglieds Michael Brück beschlagnahmt und ermittelt unter anderem wegen Verletzung von Persönlichkeitsrechten.

Dammbruch ins radikale Lager?

14.02.2020 -

In der „Volksliedertafel Dresden“ spielt ein AfD-Politiker neben einem NPD-Anhänger Volksmusik. Weder das, noch den Auftritt in NPD-Kreisen scheint er für unvereinbar zu halten.

Razzien wegen rechtsterroristischer Vereinigung

14.02.2020 -

Wegen des Verdachts der Gründung einer rechtsterroristischen Gruppierung haben Ermittler heute Morgen Wohnungen und Räumlichkeiten in 13 Orten in insgesamt sechs Bundesländern durchsucht. Insgesamt 12 Beschuldigte wurden festgenommen.

Brandstiftung mit „fremdenfeindlichem Hintergrund“?

13.02.2020 -

In der Kleinstadt Syke in Niedersachsen ist ein Anschlag auf eine Gaststätte verübt worden – der Betreiber hat Migrationshintergrund.

Hasskriminalität besser bekämpfen

13.02.2020 -

Auf dem Tageskongress „Hassgewalt begegnen – Betroffene stärken“ im Roten Rathaus haben am Donnerstag über 250 Teilnehmende aus Behörden, Opferverbänden und Zivilgesellschaft über Hasskriminalität diskutiert. Veranstalter ist die Amadeu Antonio-Stiftung, die Schirmherrschaft hat der Berliner Regierende Michael Müller übernommen.