Fragwürdige Kandidaten bei den Kommunalwahlen

25.02.2020 -

Ein Aktivist der Neonazi-Partei „Der III. Weg“ steht bei der unabhängigen Gruppierung „Freie Liste“ auf dem Wahlzettel zur bayerischen Kommunalwahl am 15. März. In Erklärungsnot ist auch ein Bewerber bei den „Freien Wählern“ geraten.

Ausreiseverbot für Dortmunder Neonazis

25.02.2020 -

Dortmund – Die Bundespolizei hat am Dortmunder Flughafen mehreren Neonazis die Ausreise untersagt, die offenbar am Samstag am Lukov-Marsch in Sofia teilnehmen wollten.

AfD mit blauem Auge davongekommen

24.02.2020 -

Nach der ersten Auszählung der Landeslisten schafft die Partei mit 5,3 Prozent den Wiedereinzug in die Hamburger Bürgerschaft. Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen und der Terroranschlag von Hanau.

Komponenten von „Lone Wolf“-Rechtsterrorismus

24.02.2020 -

Der Attentäter von Hanau: Psychische Bedingungsfaktoren schließen politische Bedingungsfaktoren nicht aus.

Auschwitz-Überlebende: weil den Zeitzeugen die Zeit davonrennt

21.02.2020 -

Das Deutsche Technikmuseum gewährt Einblicke in das mit der Holocaust-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch 2019 aufgenommene Zeitzeugen-Interview. Die Besucher/innen werden zu Interviewpartner/innen, die Videoclips zu interaktiven Dialogen.

Ideologie und Selbstverständnis der Neuen Rechten

21.02.2020 -

Der neurechte Verlag Antaios hat eine weitere „kaplaken“-Staffel zum „Kulturkampf von rechts“ veröffentlicht. Unter den Autoren ist auch der AfD-Spitzenpolitiker Alexander Gauland.

Krude Verschwörungstheorien

21.02.2020 -

Ein Rechtsextremist aus Stolberg bei Aachen beschäftigt seit längerem Justiz und Staatsschutz der Polizei. Vor Jahren gab er sich als „Identitärer“ aus.

Wieder Rechtsrock in Themar

20.02.2020 -

Am 14. März soll in Südthüringen ein „Frühjahrsfest“ mit braunen Liedermachern und Redebeiträgen stattfinden.

Gefahr durch rechtsextreme Netzwerke

20.02.2020 -

Die innenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Ute Vogt*, warnt vor rechtsextremen Strukturen, die über Deutschland hinaus reichen. Auch Einzeltäter hätten Unterstützer und Befürworter in der Szene. Das Gespräch wurde vor den tödlichen Vorfällen im hessischen Hanau geführt.

„Patriotischer“ Rocker auf der Anklagebank

20.02.2020 -

Wegen des Vorwurfs der Beleidigung der Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD) muss sich der rechte Rocker und Ex-Polizist Tim K. Ende Februar in Berlin vor Gericht verantworten.