Rechte Gefahr in Thüringen

27.03.2019 -

Die Opferberatungsstelle ezra hat 2018 im Freistaat so viele rechte Angriffe wie noch nie seit Beginn der Zählung registriert und resümiert, Thüringen sei für bestimmte Gruppen von Menschen nicht mehr sicher.

Brauner Kampfsport mit theoretischem Überbau

26.03.2019 -

Unter dem Namen „Heureka“ soll im Mai erneut ein Kongress der international vernetzten rechten Kampfsport-Bewegung stattfinden. Veranstaltet wird das Meeting von der Szene-Marke „Wardon 21“, die sich der Philosophie einer gesunden Lebensführung verschrieben hat.

Gedenkstele für verfolgte Sozialdemokraten

26.03.2019 -

Seit Sonntag erinnert eine Gedenkstele an die sozialdemokratischen Insassen der Konzentrationslager Oranienburg und Sachsenhausen bei Berlin. Bei der Einweihung mahnte SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan, auch heute wachsam gegenüber den Feinden der Demokratie zu sein.

Rechtsextreme Ideenschmiede

25.03.2019 -

Wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung erhebt die Staatsanwaltschaft Kassel gegen drei Vorstandsmitglieder des „Thule-Seminars“ Anklage vor dem Amtsgericht in Fritzlar.

Rekordstand brauner Hassmusik

25.03.2019 -

Die Zahl extrem rechter Musikveranstaltungen in Thüringen ist 2018 erneut angestiegen. Damit hat sie den höchsten Wert seit zwölf Jahren erreicht. 

„Pro NRW“ vor der Auflösung

22.03.2019 -

Ihre Mitglieder entscheiden am Sonntag über das Ende der extrem rechten Splitterpartei. Deren Chef Markus Beisicht will mit André Poggenburgs „Aufbruch deutscher Patrioten Mitteldeutschland“ (ADPM) und einem „Gelbwesten“-Verein weitermachen.

Braunes Kulturwochenende

22.03.2019 -

In den Räumlichkeiten der „Gedächtnisstätte“ im thüringischen Guthmannshausen findet am morgigen Samstag und am Sonntag erneut eine geschichtsrevisionistische Tagung statt.

AfD-Nachwuchs: Beschädigtes „Marken-Label“

21.03.2019 -

Auch nach ihrem Bundeskongress geht die Diskussion über Sinn und Zweck der „Jungen Alternative“ weiter. In Hamburg soll der Verband seinen Status als parteioffizielle Jugendorganisation verlieren.

Neonazis bedrohen erneut politische Gegner

21.03.2019 -

Die neonazistische Anschlagsserie in Berlin-Neukölln setzt sich nach mehrmonatiger Pause fort. Kritik an Ermittlungsbehörden wird immer lauter.

Der vernebelte Blick

21.03.2019 -

Eine Erwiderung auf den Beitrag von Hubertus Knabe in „The European – Das Debattenmagazin“.