„Oidoxie“ in der „Titanic“

05.02.2020 -

Am 15. Februar soll in der Gaststätte des NPD-Ratsherrn Horst Micheel in Neumünster eine Musikveranstaltung stattfinden. Beworben werden dafür die Combo „Oidoxie“ und die Liedermacherin Karin Mundt.

AfD-Chef unter Druck

04.02.2020 -

Ende April soll ein Parteitag der „Alternative für Deutschland“ über die Rentenpolitik entscheiden. Die Delegierten stimmen auch darüber ab, in welche Richtung sich die AfD bewegen will: ein Nationalismus, der neoliberal grundiert ist, oder ein Nationalismus mit „sozialen“ Tönen?

„Die Rechte“ will Pegida kapern

04.02.2020 -

Dortmund/Dresden – Neonazis der Partei „Die Rechte“ (DR) haben am Montagabend am Rande der Pegida-Demonstration in Dresden eine neue „Meinungsfreiheit-Kampagne“ vorgestellt.

Rechter Rapper und Verschwörungsideologe

03.02.2020 -

Der „Reichsbürger“ Sascha V. aus Jüchen (Rhein-Kreis Neuss) firmiert als Rapper „Master Spitter“. Weitaus weniger bekannt als andere Größen der Szene bemüht er sich, den einen oder anderen Soundtrack für die „Bewegung“ im westlichen Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus auszuspielen. Am Samstag trat er auf einer Aktion aus dem „Gelbwesten“-Spektrum in Düsseldorf auf.

Rechter Politiker im Wechselmodus

31.01.2020 -

Der bisherige „pro Heilbronn“-Stadtrat Alfred Dagenbach (Jg. 1947) in der baden-württembergischen Großstadt Heilbronn ist zur AfD-Fraktion gewechselt. Diese steigt nun zur viertstärksten politischen Kraft im Rathaus auf.

„Die Rechte“ inszeniert Prozess gegen Führungskader

31.01.2020 -

Dortmund – Neonazis wollen den im Mai beginnenden Prozess wegen einer Kirchenbesetzung in Dortmund in ihrem Sinne als Propaganda-Show instrumentalisieren.

Gefährlicher Waffen-affiner Rechtsextremismus

30.01.2020 -

Bei rechtsextremen Gewalttaten und Razzien in der Szene werden durch die Polizei immer wieder zahlreiche Waffen sichergestellt. Bnr.de dokumentiert ausgewählte Fälle aus dem zweiten Halbjahr 2019 sowie einschlägige Gerichtsurteile.

Verurteilung wegen Volksverhetzung

30.01.2020 -

Das Amtsgericht Neumünster hat den IT-Ingenieur Torsten H. wegen mehrerer Fälle der Volksverhetzung zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Beim Prozess war auch der Berliner Rechtsextremist Nikolai Nerling anwesend.

Manna für „Flügel“-Fans

29.01.2020 -

Schon die Wahl des Veranstaltungsortes ist Programm. In Schnellroda findet das erste regionale „Flügeltreffen“ für Sachsen-Anhalt statt. Wo ansonsten das neurechte Institut für Staatspolitik (IfS) bei seinen Akademien den Nachwuchs schult, versammeln sich am 6. März die Rechtsausleger aus der sachsen-anhaltinischen AfD.

Auschwitz ist auch unsere Verantwortung

28.01.2020 -

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Ein Gastbeitrag über die Notwendigkeit des Erinnerns und der Verantwortung der jungen Generation von Johanna Uekermann.*