Fremdenhass in Südafrika

30.09.2019 -

Gewalt gegen afrikanische Arbeitsmigranten ist in Südafrika alltäglich. Mindestens zwölf Menschen sind seit Anfang September dieses Jahres bei ausländerfeindlichen Gewalttaten in Südafrika ums Leben gekommen.

Jubiläumsfeier der Jungen Nationalisten

30.09.2019 -

Die NPD-Nachwuchsorganisation Junge Nationalisten kündigt für den 9. November ihren Bundeskongress an – führende NPD-Funktionäre stehen auf der Rednerliste, braune Liedermacher sollen für die Begleitmusik sorgen.

Italien und der Salvinismus

27.09.2019 -

Ein neu erschienener Band beschreibt das Aufkommen und das Erstarken des Nationalpopulismus unter Matteo Salvini und der „Lega“.

Verschwörungstheorie trifft AfD-Politik

27.09.2019 -

Das „Compact“-Magazin organisiert eine Veranstaltung mit dem Titel „Ökodiktatur. Wie wir unsere Autos, unsere Energieversorgung und unsere Freiheit verlieren“. Mit dabei ist ein AfD-Bundestagsabgeordneter.

„Kampf der Nibelungen“ in nächster Auflage

26.09.2019 -

Das braune Kampfsport-Event soll am 12. Oktober im sächsischen Ostritz erneut über die Bühne gehen. Mehrere hundert Teilnehmer werden dazu erwartet. An dem Samstag ist auch „Live in Deutschland“ ein Rechtsrock-Konzert angekündigt.

Spanische Rechte auf dem Vormarsch

25.09.2019 -

Bei der Parlamentswahl in Spanien am 10. November rechnet die fremdenfeindliche „Vox“ mit einem guten zweistelligen Ergebnis. Erstmals seit Francos Tod 1975 spielen Ultranationalisten wieder landesweit eine Rolle.

Razzien wegen Verdachts einer kriminellen Vereinigung

25.09.2019 -

Dresden – Rund 30 Beamte des sächsischen Landeskriminalamtes (LKA) und der Polizeidirektion Dresden haben in der sächsischen Landeshauptstadt die Wohnungen von sieben Personen durchsucht.

„Wutbürger“-Spektrum zum „Tag der Nation“

25.09.2019 -

Die extrem rechte Gruppierung „Wir für Deutschland“ mobilisiert für den 3. Oktober zu einer Demonstration in Berlin. Mit dabei sind auch islamfeindliche Aktivisten aus Nordrhein-Westfalen.

AfD: Erodierte Abgrenzung

24.09.2019 -

Eine einfache Mehrheit der AfD-Landtagsfraktion in Baden-Württemberg will den umstrittenen Abgeordneten Wolfgang Gedeon wieder aufnehmen. Erforderlich wäre jedoch eine Zweidrittelmehrheit. Weil Gedeon draußen bleiben muss, verhindern die radikaleren AfD-Parlamentarier einer „gemäßigten“ Abgeordneten die Mitgliedschaft in der Fraktion.

Milde Urteile für Volksverhetzer

23.09.2019 -

Gericht verhängt Bewährungs- und Geldstrafen für Kölner Betreiber des antisemitischen Neonazi-Netzwerks „Nationale Revolution“.