Lübcke-Prozess: Das Schweigen eines Insiders

23.10.2020 -

Zum ersten – und wahrscheinlich einzigen – Mal trat im Prozess um den Mord an Walter Lübcke ein Mann in den Zeugenstand, der wie die beiden Angeklagten jahrelang in der rechtsextremen Szene aktiv war. Eigentlich hätte er viel zu erzählen haben müssen. Doch er gab sich so harmlos wie ahnungslos.

Martialische sportliche Aktivitäten

23.10.2020 -

Die Bundesregierung sieht in personellen Überschneidungen zwischen rechtsextremen Kampfsportlern und Gruppen sowie gewaltorientierten Fußballfans ein „hinlänglich bekanntes Gefahrenpotenzial“. Nur in verhältnismäßig geringem Umfang seien allerdings Verbindungen zwischen Rockern und der rechtsextremen Kampfsportszene bekannt.

Julia von Heinz: „Die Antifa kann man nicht verbieten“

22.10.2020 -

Wie weit darf man gehen im Kampf gegen rechts? Um die Frage dreht sich der neue Film von Julia von Heinz „Und morgen die ganze Welt“. Im Interview spricht die Regisseurin über den Wert der Demokratie und ihre eigenen Erfahrungen in der Antifa.

Hessen-NPD blickt auf das Frühjahr

22.10.2020 -

Die hessische NPD hat ihren Landesvorsitzenden Daniel Lachmann wiedergewählt. Der Landesverband bereitet sich auf die Kommunalwahlen im März kommenden Jahres vor.

AfD hofft auf „Wunderland“

21.10.2020 -

Falls Corona es zulässt, findet der Bundesparteitag am 28. und 29. November in einem Freizeitpark bei Kalkar statt. Über die Rentenpolitik der AfD sollen die Delegierten entscheiden – und über wichtige Personalien.

Anklage wegen versuchtem Sprengstoffanschlag

21.10.2020 -

Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hat gegen zwei südniedersächsische Neonazis Anklage wegen Sachbeschädigung, versuchter schwerer Brandstiftung und versuchter Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion erhoben. Mit einem Sprengsatz wollten sie im Juni eine Frau in Einbeck einschüchtern, die sich gegen Rechts und für Flüchtlingshilfe engagiert.

Radikalisierungsentwicklung der AfD

20.10.2020 -

Der Berliner Politikwissenschaftler Hajo Funke widmet sich in seinem kurzen Buch „Die Höcke-AfD. Vom gärigen Haufen zur rechtsextremen ‚Flügel‘-Partei“ den im Untertitel angedeuteten Prozessen

Paramilitärische bulgarische Neonazi-Truppe

20.10.2020 -

Dem neonazistischen „Bulgarischen Nationalbund“ (BNS) droht möglicherweise das Verbot. Der BNS hat gute Kontakte zur braunen Kleinstpartei „Die Rechte“.

AfD Bremen: Vorstand ohne Mehrheit

19.10.2020 -

Bremens AfD-Landeschef Peter Beck bleibt im Amt. Zwar stimmte eine Mehrheit der Mitglieder des kleinsten Landesverbandes bei einem Parteitag am Samstag für seine Abwahl. Erforderlich gewesen wäre jedoch eine Zweidrittel-Mehrheit. Und die kam nicht zustande.

„Diese Form von Hass und Hetze kann Leben kosten“

19.10.2020 -

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh erhält regelmäßig Morddrohungen. Er will sich nicht einschüchtern lassen und geht offensiv damit um. Lindh fordert härtere Strafverfolgung und sieht die AfD für Hass und Hetze mitverantwortlich.