Rassistischer Übergriff in Lübeck

06.07.2021 -

In Lübeck ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ein in der rechten Szene bekanntes Neonazi-Pärchen, nachdem es am helllichten Tag zu einem mutmaßlich rassistischen Angriff auf einen türkischstämmigen Familienvater mit seinen vier- und achtjährigen Kindern kam.

Irrationale Auffassungen in „alternativen“ Milieus

05.07.2021 -

Der Journalist Andreas Speit legt mit „Verqueres Denken. Gefährliche Weltbilder in alternativen Milieus“ ein Buch zu irrationalen Auffassungen eben in „alternativen“ Milieus vor. Er beschreibt und kommentiert bedenkliche Entwicklungen, die auf Anthroposophie-Anhänger wie Impfgegner wie Verschwörungsgläubige bezogen sind.

Berlin: Razzia bei Arnulf Priem

02.07.2021 -

In den frühen Morgenstunden sicherte ein Großaufgebot der Polizei eine Durchsuchungsaktion bei einem prominenten Rechtsextremisten in der Bundeshauptstadt: Es soll sich um Arnulf Priem gehandelt haben.

Anklage nach Auto-Attacke bei AfD-Treffen

01.07.2021 -

Geht es nach der Staatsanwaltschaft Kiel, muss sich ein junger Mann wegen einer Auto-Attacke gegen Teilnehmende an Protesten gegen eine AfD-Veranstaltung wegen versuchten Totschlags vor dem Landgericht Kiel verantworten.

Freispruch für Polizisten wegen rechtsextremer Chats

30.06.2021 -

Erstmals stand ein hessischer Polizist wegen volksverhetzender Postings in WhatsApp-Gruppen vor Gericht. Das Amtsgericht in Alsfeld erkannte jedoch keine Strafbarkeit und verurteilte den Beamten lediglich, weil er illegal Waffen und massenhaft Munition besessen hatte. Der Beamte beteuerte, nicht rechtsextrem zu sein.

Regionalwahlen in Frankreich: Enttäuschender Verlauf für Rechtsextreme

29.06.2021 -

Die Umfragen schienen dem Rassemblement National bei den Regional- und Bezirksparlamentswahlen vom 20. und 27. Juni Stimmerfolge und die Übernahme mehrere Exekutivpositionen zu versprechen. Doch es kam anders. Der Ausgang könnte der Partei auch im Hinblick auf die Präsidentschaftswahlen in knapp zehn Monaten Schwierigkeiten bereiten.

VS-Sonderbericht zur Radikalisierung der "Corona-Leugner"

25.06.2021 -

Bundesweit eint die Verfassungsschutzbehörden, dass sie als eine ihrer zentralen Aufgaben die Protestbewegung gegen Corona-Maßnahmen genau ins Visier genommen hat, um verfassungsfeindliche Kräfte darunter herauszukristallisieren. Mit Herausgabe ihres Jahresberichts hat Nordrhein-Westfalen jetzt als erstes Bundesland zu der Thematik sogar einen 179-seitigen Sonderbericht vorgelegt.

Das beredte Schweigen des Oberleutnants

24.06.2021 -

Seit gut einem Monat wird in Frankfurt gegen den terrorverdächtigen Bundeswehr-Offizier Franco A. verhandelt. Der rechtsextreme Soldat hat den illegalen Besitz von Waffen und Munition gestanden. Ansonsten beteuert er wortreich seine Unschuld. Interessant ist vor allem, wann er lieber nichts sagt.

Neue Rechte: Antisemitismus als angeblich linke Erfindung

23.06.2021 -

„Antisemitismus kommt von links“, so heißt es in „Cato“, dem „Junge Freiheit“-nahen Magazin. Damit soll die Judenfeindschaft der Rechten ignoriert werden. Eine neue Geschichtsverfälschung der Neuen Rechten ist auszumachen.

Thüringer Zustände: Wo steht die extreme Rechte?

22.06.2021 -

Mit einer neuen Publikation bündeln zivilgesellschaftliche Einrichtungen in Thüringen ihre Expertisen zu Rechtsextremismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.