Die AfD in der Opferrolle

Schon vor der konstituierenden Sitzung des Bundestags geriert sich die AfD als diskrimierte Partei; Photo: bnr.de
23.10.2017 -

Der Bundestag hat seine konstituierende Sitzung noch vor sich. Derweil ist die AfD bei der Suche nach ihrer Rolle im Parlament bereits fündig geworden: als Opfer von Willkürjustiz, als Opfer demonstrierender Demokratiefeinde und als Opfer der „Altparteien“.

 



Ganzen Artikel lesen

Aktuelles

Gefragte Zeitzeugen der Neonazi-Szene

20.10.2017 -

Bad Münder – Im Alter von 85 Jahren ist der Chef der „Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger", Günter Halm, verstorben.

Braune Gewaltstrukturen in NRW

19.10.2017 -

Der aktuelle Verfassungsschutzbericht für Nordrhein-Westfalen hat insbesondere die Neonazi-Partei „Die Rechte“ im Visier. Deutlich angestiegen ist in dem Bundesland die Zahl der so genannten „Reichsbürger“.

Rechtsextreme Schattenboxer

19.10.2017 -

Beim „Kampf der Nibelungen“ versammelten sich am vergangenen Samstag mehrere hundert Rechtsextreme. Experten und Beobachter betonen die Bedeutung des Kampfsport-Events für die Szene und mahnen die Sicherheitsbehörden zu genauerem Hinsehen.

 

Ballermann für das braune Fußvolk

18.10.2017 -

Aachen - Neonazis aus der Region Aachen veranstalten am Samstag eine in Teilen konspirativ organisierte, jedoch offiziell lizensierte „Ballermann-Party“.

Hintergrund

Üble Hetze auf Neonazi-Plattform

23.10.2017 -

Seit September verhandelt der Staatsschutzsenat des Oberlandesgericht Stuttgart gegen vier Neonazis, die die Internetplattform „Altermedia“ betrieben haben sollen. Ziel der nach Auffassung des Generalbundesanwaltes kriminellen Vereinigung sei es gewesen, Volksverhetzung zu betreiben, den Holocaust zu leugnen und andere Straftaten zu begehen.

Österreich: Wer wählte warum die FPÖ?

20.10.2017 -

Bei den Parlamentswahlen in Österreich erzielten die Freiheitlichen mit rund 26 Prozent der Stimmen das bislang zweitbeste Ergebnis in ihrer Geschichte. Besonders hohe Zustimmung für die FPÖ gab es mit 59 Prozent bei den Arbeitern, bei den Akademikern lag sie weit abgeschlagen.

Brauner Germanen-Kult

20.10.2017 -

In der rechtsextremen Szene wird gerne auf Figuren, Bilder und Versatzstücke aus der nordischen Mythologie zurückgegriffen - Rituale und Symbole dienen zur Legendenbildung für eine eigene frühgeschichtliche Kultur, der mit regelmäßigen Brauchtumsfeiern gehuldigt wird.

Zivilgesellschaft

Thomas Krüger ist Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern; © SPD MV

Umgang mit der AfD: Auseinandersetzung inhaltlich führen

Der Einzug der AfD in den Bundestag stellt die übrigen Parteien vor die Aufgabe, den richtigen Umgang mit der Fraktion zu finden. Thomas Krüger, SPD-Fraktionschef im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, hatte mit einem Vorschlag dazu jüngst für Schlagzeilen gesorgt.

 

Ungewöhnliche Demonstranten vor dem Antaios-Stand auf der Frankfurter Buchmesse; © Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Buchbranche protestiert gegen neurechten Verlag

Vertreter der Buchbranche haben am Mittwoch gegen den Auftritt des Antaios-Verlags auf der Frankfurter Buchmesse demonstriert – unter ihnen auch der Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Alexander Skipis. Zuvor hatte dieser die Präsenz des Verlags auf der Messe verteidigt.

Manipulationsmechanismen und Tricks der Populisten entlarven; (Screenshot, Verlagsseite)

Warum Volksverführer erfolgreich sind

Die Tricks der Populisten im öffentlichen Diskurs – eine Aufklärung darüber mit ironischem Unterton.