Verbot für Jobbik-Ableger

03.07.2009 - Ungarn (Budapest) −Die paramilitärische „Ungarische Garde“ (Magyar Garda) wurde am Donnerstag in Budapest rechtskräftig verboten.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Jobbik-Chef auf Werbetour

23.01.2014 -

London/Budapest – Gabor Vona, Chef der antisemitischen,  fremdenfeindlichen, rassistischen und militant Roma-feindlichen ungarischen Partei Jobbik, will am kommenden Sonntag in London eine Rede halten und mit Führungskadern der „British National Party“ (BNP) und der griechischen Neonazi-Partei „Golden Dawn“ zusammentreffen.

Saubermann entlarvt

19.03.2010 - Ungarn (Budapest) – Andras Kiraly, Sprecher der rechtsextremen ungarischen Partei Jobbik („Bewegung für ein besseres Ungarn“), ist am Donnerstag von seinem Amt zurückgetreten.

Träume von Groß-Ungarn

04.06.2012 -

Der wiedergewählte Jobbik-Vorsitzende Gabor Vona will „keine Kompromisse“ im und mit dem herrschenden politischen System eingehen.

„Forum für Patrioten und Traditionalisten“

10.09.2014 -

Unter dem Motto „Die Zukunft Europas“ findet am 3. und 4. Oktober ein „Identitärer Kongress“ in Budapest, Ungarn statt. Die einschlägigen Gastredner kommen aus den USA, Russland, Indien, Ungarn, Frankreich, Österreich und Deutschland.