Konfrontationskurs

Von Falk Scheerschmidt
11.06.2010 - In Dresden kann sich die NPD nicht immer auf die Unterstützung der „Freien“ verlassen – gemeinsam rufen sie jetzt aber zu einer Demonstraton am 17. Juni, dem Tag des „Volksaufstandes“, auf.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

„Bomben-Holocaust“

28.02.2008 - Mehrere tausend Rechtextremisten beteiligten sich am diesjährigen „Trauermarsch“ in Dresden – von der NPD-Führungsspitze waren auffällig wenige Mitglieder anwesend.

Namenswechsel

23.11.2006 - Frühere Jugendorganisation der Landsmannschaft Ostpreußen muss sich umbenennen.

Braune Kulturwelt

05.06.2009 - Ein Netzwerk aus rechtsextremen Organisationen und völkisch-bündischen Jugendgruppen trifft sich seit Jahrzehnten zu germanischer Brauchtumspflege und Volkstänzen.

Flächendeckende Strukturen

04.06.2007 - Die NPD hat sich in Sachsen regional verfestigt.