Bedrohungsszenarium

Von Michael Klarmann
10.01.2011 - Das Amtsgericht Aachen hat führende Kader der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) wegen eines Angriffs auf eine Demonstration von Nazigegnern im März 2008 verurteilt.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Explosives Duo

18.02.2011 - Früher als erwartet wird kommende Woche schon ein Urteil in einem Prozess wegen der Vorbereitung von Sprengstofftaten in Berlin sowie rechten Schmieraktionen und einen Brandanschlag in Aachen erwartet.

„Vorbildlicher Kampf“

02.02.2012 -

Die militante „Kameradschaft Aachener Land“ feiert ihr zehnjähriges Bestehen – immer wieder wird ein Verbot der Neonazi-Schlägerbande gefordert, die über Jahre sehr eng mit der regionalen NPD kooperierte.

Vorösterliches Spektakel

05.04.2012 -

Knapp über 60 Neonazis haben mit einem „Fackelmarsch“ in Stolberg (Städteregion Aachen) gegen „Deutschenfeindlichkeit“ demonstriert. Der Aufmarsch war der Auftakt zu einem „Großaufmarsch“ an Ostersamstag.

Versuchte „feindliche Übernahme“

29.05.2012 -

Aachen - Vor Gericht hat der Vorsitzende des NPD-Kreisverbandes Aachen, Willibert Kunkel, einen führenden Kader der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) und ehemaligen NPD-Funktionär aus Düren belastet, ihn verletzt zu haben.