„Begrüßungsfeier“ für Stolz

Von Anton Maegerle
05.04.2011 - Aichach – Die Holocaust-Leugnerin Sylvia Stolz (Jg. 1963) soll Meldungen der Neonazi-Szene zufolge am 13. April aus der Haft entlassen werden.

Kostenpflichtiger Artikel

Sie müssen angemeldet sein.

Hier gelangen Sie zur Abonnement-Bestellung.

Weitere Artikel

Stolz unter Gleichgesinnten

20.07.2011 -

Leipzig – Die knasterfahrene Holocaust-Leugnerin Sylvia Stolz (Jg. 1963), soll am Freitag im „Nationalen Zentrum“ des NPD-Kreisverbands Leipzig zu den Themenfeldern „Mein Weg in der nationalen Bewegung“ und „Meine Zeit in der Gesinnungshaft“ referieren.

Unbelehrbare Antisemitin Stolz

26.02.2015 -

München – Das Landgericht München II hat die frühere Rechtsanwältin und notorische Holocaust-Leugnerin Sylvia Stolz unter anderem wegen Volksverhetzung zu 20 Monaten Gefängnis verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Notorische Holocaust-Leugnerin Stolz

17.01.2013 -

Schweiz (Bern) – Ein Auftritt der Rechtsanwältin und Holocaust-Leugnerin Sylvia Stolz am letzten November-Wochenende in der Churer Stadthalle zieht jetzt juristische Schritte nach sich.

Anwältin Stolz bei der NPD

14.06.2012 -

Singen – Der NPD-Kreisverband Bodensee-Konstanz hat eine Vortragsveranstaltung mit der Hitler-Verehrerin und Holocaust-Leugnerin Sylvia Stolz durchgeführt.