Autonome Nationalisten

„Deutschlandfahrt“ mit kleiner Truppe

23.07.2012 -

Die NPD tourt derzeit für „deutsche Interessen“ quer durch die Republik – die Dortmunder Kundgebung dient gleichzeitig als Wahlkampfaktion für die Stadtratswahl am 26. August.

Entfesselter brauner Mob?

20.06.2012 -

Ein erweitertes Schöffengericht in Dortmund hat zwei führende Neonazis aus der lokalen Szene der „Autonomen Nationalisten“ vom Vorwurf freigesprochen, führend an den Ausschreitungen gegen Gewerkschafter vom 1. Mai 2009 beteiligt gewesen zu sein.

Krawall und Hetze im Südwesten

02.05.2012 -

Neonazis haben auf einer NPD-Demonstration zum 1. Mai in Mannheim randaliert und mit Hetzreden gezeigt, was hinter der fast schon bürgerlich anmutenden Fassade der Partei im Südwesten steckt.

Martialischer Aufzug in Dortmund

02.04.2012 -

Mehrere hundert Neonazis demonstrierten am Samstag in der Ruhrgebietsstadt für den Erhalt ihres „Nationalen Zentrums.

Durch Provokationen in die Schlagzeilen

30.03.2012 -

Zu der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im Mai konkurrieren im Rechtsaußen-Spektrum die NPD und die Bürgerbewegung „pro NRW“. Bei beiden Parteien ist für den Wahlkampf aber wenig Geld in der Kasse.

„Tag der deutschen Arbeit“

22.03.2012 -

Mit Agitation gegen Europa und den Euro sowie sozialdemagogischen Losungen will die Neonazi-Szene am 1. Mai aufmarschieren – bundesweit sind in diesem Jahr bisher sechs Veranstaltungen geplant.

„Rechtskampf“ um „Nationales Zentrum“

06.03.2012 -

Der militanten braunen Szene in Dortmund weht ein deutlich schärferer Wind ins Gesicht – den Rechts-„Autonomen“ droht dazu der Verlust ihres Treffpunkts.

Brauner Spuk in Dresden

14.02.2012 -

Rund 2000 Neonazis waren zum „Trauermarsch“ in die Elbmetropole gekommen, darunter die NPD-Landtagsfraktionen aus Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern – die Abschlusskundgebung ging dann allerdings ohne einen Großteil der Demonstranten über die Bühne.

Neonazis kämpfen um die Macht

26.01.2012 -

Im Streit um den Landesvorsitz der Berliner NPD fahren die jeweiligen Anhänger der beiden Kontrahenten schweres Geschütz auf.

Brauner Spuk mit weißen Masken

17.01.2012 -

Mit ihrer „Unsterblichen“-Kampagne wollen Neonazis durch spektakuläre Aktionen für Aufmerksamkeit sorgen und den Kampf gegen einen angeblichen „Volkstod“ führen – in der Szene ist das Konzept allerdings umstritten.

Inhalt abgleichen